print logo

Antworten auf die wichtigsten Fragen unserer Zeit

Der Deutscher Innovationsgipfel findet am 1. Juni in München statt.
Innovation Network | 26.04.2022
Deutscher Innovationsgipfel 2021. © Matthias Balk / Innovation Network
 

Die Herausforderungen der vergangenen Monate haben deutlich gezeigt, wie verwundbar unsere Wirtschaft und Gesellschaft geworden sind. Sie haben uns aber auch die vielfältigen Chancen vor Augen geführt, was möglich werden kann, wenn Unternehmen Kräfte bündeln, branchen- & technologieübergreifend zusammenarbeiten (s. BioNTech). Ziele, die der vom Innovation Network gegründete DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL seit 15 Jahren erfolgreich verfolgt. Denn hier kommen am 1. Juni in München wieder Vordenker, Wegbereiter, kreative Köpfe Deutschlands innovativster Start-ups und Unternehmen wie AUDI, BOSCH, Deutsche Telekom, Drees & Sommer, Ibeo, Munich RE, Software AG u.a. zusammen. Sie teilen auf der bekannten Plattform Wissen und Erfahrungen, damit Unternehmen schneller Entscheidungen treffen und die richtigen Weichen für eine erfolgreiche, verantwortungsbewusste und nachhaltige Zukunft stellen können.

In den vergangenen Monaten haben Digitalisierung und digitale Transformation einen Booster bekommen. Noch nie wurde gegen eine Jahrhundertkrankheit so schnell ein Impfstoff entwickelt, auf den Markt gebracht und damit die deutsche Innovationskraft international unter Beweis gestellt. Turboumsetzungen die nur möglich waren, weil man Kräfte gebündelt und an einem Strang gezogen hat.

Das lähmende Silodenken zu brechen, die Zusammenarbeit über Branchen- und Technologiegrenzen hinweg zu fördern, ist auch seit Anbeginn das Ziel des vom Innovation Network veranstalteten DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (DIG). Denn hier kommen Vordenker, Wegbereiter und andere kreative Köpfe zusammen, die in einem vertrauensvollen Miteinander Wissen und Erfahrungen teilen, damit eine nachhaltige, zukunftsorientierte Neuausrichtung schnellstmöglichst gelingt, Innovationen schneller in vermarktungsfähige Produkte überführt werden. Das einmalige DIG-Konzept sorgt dafür, Teilnehmer:innen schnell in intensive Gespräche zu bringen, Partner zu finden, Allianzen zu schmieden und gemeinsam neue, nachhaltige Geschäftsmodelle mit Zukunftsperspektive zu entwickeln.

Start-ups zum Frühstück

Gleich zum Auftakt des Deutschen Innovationsgipfel präsentieren sich ausgewählte Start-ups wie everwave, HQS, Ottobahn oder Web Inclusion (Eye-Able) im StartUP – WarmUP. Moderiert werden die Pitch-Präsentationen in lockerer Frühstücksrunde von Moritz Förster, Managing Partner bei den TechFounders, Deutschlands erfolgreichster Start-up-Rampe.

Im Anschluss starten die hochkarätig besetzten Keynotes mit dem Grand Opening der Deutschen Telekom. Gefolgt von weiteren Bausteinen wie dem vom Gipfel entwickelten InnovationWalk, interaktive Workshops oder der vom ehemaligen CEBIT-Chef moderierte CxO-Talk unter dem Titel „Stabilität durch Resilienz, Steigende Komplexität, permanenter Wandel - Wie passt das zusammen?“ Auch die DIG-Teilnehmer können hierbei mitdiskutieren u.a. mit Arlene Bühler –  CIO/CDO, DB Cargo AG – Dr. Elke Frank – CHRO and Member of the Executive Board, Software AG – Angelique Renkhoff-Mücke, Gesellschafterin, Vorstandsvors., WAREMA Renkhoff SE – und Prof. Kai Andrejewski, CFO, SIXT AG.

Antworten auf die wichtigsten Fragen unserer Zeit

Geschäftsmodelle geraten in Gefahr. Enorme Preissprünge gefährden die gesamten Wertschöpfungsketten, setzen Innovationen unter Druck. Lineare Prozesse müssen in zirkulare überführt, schlanker und digitaler werden. Die Circular Economy ist ein Türöffner, um unsere CO2-Emissionen und Rohstoffverbräuche zu senken, den Innovationsdruck zu erhöhen. Die Herausforderungen sind so vielschichtig, das selbst Großkonzerne an ihre Grenzen stoßen. Kein Unternehmen, kein Führungsteam könnte allein die richtigen Weichen stellen.

Es braucht ein vertrauensvolles Miteinander über Branchen- und Technologiegrenzen hinweg. Wir müssen Wissen und Erfahrungen teilen, Zeit, Kompetenzen, Ressourcen orchestrieren, damit eine nachhaltige, zukunftsorientierte Neuausrichtung schnellstmöglichst gelingt. 

Große Deals – Nicht nur für Start-ups

Der Deutsche Innovationsgipfel ist angetreten eine solch vertrauensvolle Plattform zu bieten und ganzjährig über das Innovation Network und die Denkfabrik CIMT Prozesse zu begleiten und zu fördern, Neues gemeinsam zu inszenieren. Dem crossindustriellen und technologieübergreifenden Entscheidertreffen wächst damit eine ganz besondere Rolle in seiner 15jährigen Geschichte zu. Nutzen Sie die Chance hier zu den wichtigsten Fragen der Zeit in einem intensiven Miteinander die richtigen Weichen für eine erfolgreiche, verantwortungsbewusste und nachhaltige Zukunft Ihres Unternehmens zu stellen. Unter Eingabe des Codes MARKETINGBOERSEDIG2022 im Ticketbereich der Webseite www.deutscher-innovationsgipfel.de erhalten Sie rabattierten Zugang zu allen Angeboten des crossindustriellen & technologieübergreifenden Entscheidertreffens am 1.6. in München, inklusiv Icebreaker Welcome Night und Innovator Night.