print logo

adesso digital day: Mit nachhaltiger Digitalisierung Verantwortung übernehmen

„Sustainability & Responsibility“ - Die Veranstaltung richtet sich an Entscheiderinnen und Entscheider aus allen Bereichen der Wirtschaft. ​
adesso AG | 18.05.2022
adesso digital day: Mit nachhaltiger Digitalisierung Verantwortung übernehmen © Fotolia / alphaspirit
 

Wer den ehemaligen ZDF-Anchorman Claus Kleber, langjähriger Moderator des „heute journal“, vermisst, der hat am adesso digital day am 2. Juni in Düsseldorf die Gelegenheit zu einem Wiedersehen. Der renommierte Journalist wird unter dem Titel „Wie Silicon Valley das Schicksal der Menschheit steuert“ live beim adesso-Event über die Bedeutung der Digitalisierung für unsere Gesellschaft sprechen. Neben dieser Keynote geben Fachvorträge und Präsentationen neuester IT-Lösungen Einblicke in die aktuell dringlichsten IT- und Wirtschaftsbelange. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheiderinnen und Entscheider aus allen Bereichen der Wirtschaft. 

In den Mittelpunkt des diesjährigen „digital day“ am 2. Juni in Düsseldorf hat IT-Dienstleister adesso, der in diesem Monat sein 25-jähriges Bestehen feiert, eines der brennendsten Themen unserer Zeit gestellt: die Frage der Nachhaltigkeit wird sich wie ein roter Faden durch die Agenda ziehen – die „Sustainability“ unternehmerischen Handelns, das Verantwortung für die nachfolgenden Generationen übernimmt, wird über alle Programmpunkte hinweg intensiv beleuchtet. Dabei widmet sich adesso insbesondere den Nachhaltigkeitsaspekten seines ureigenen Metiers: allem voran der „Green IT“ beziehungsweise „Green Software-Entwicklung“ sowie der „ressourcenschonenden Nutzung von Cloud-Technologien“. Der frisch mit den renommierten B2B-Awards 2022 von Lünendonk für beste „Leistung“ ausgezeichnete IT-Dienstleister begleitet Unternehmen verschiedenster Branchen auf ihrem Weg in eine nachhaltigere IT- und Wirtschaftswelt. 

Die Teilnehmenden des digital day 2022 mit dem Titel „Sustainability & Responsibility“ können sich unter anderem auf folgende spannende Gastreferenten und Themen freuen: 

 

  • Uwe Heckert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Philips GmbH sowie Market Leader Philips DACH, spricht zum Thema „Nachhaltigkeit in der IT“.
  • Dorothée Appel, CIO von ABN Amro, referiert zu „Sustainability in der IT – abseits von Buzzwords“. Neben konkreten Erfahrungen bei der Umsetzung einer „Sustainable IT“ beschäftigt sich Dorothée Appel auch mit IT-Ethik und Führungsstrategien.
  • Stella Engels, Product Owner bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG, erläutert gemeinsam mit Miriam Ohrmann, Account Managerin bei adesso, wie SmartShore den Digitalvertrieb bei der Gothaer auf das nächste Level bringt
  • Udo Eberhardt, Product Owner „Data and Digital Platform“ bei RWE Generation SE, und Michael Wallenczus, Consultant bei adesso, geben unter dem Titel „Mehr Daten, mehr Power, mehr Geschäft“ Einblicke in ihre strategische Partnerschaft beim Aufbau einer Daten- und Digitalisierungsplattform.
  • Katrin Henschel, Head of Data & Analytics bei der ElringKlinger AG, und Andreas Eufinger, Consultant bei adesso, informieren zum Thema „Mein Unternehmen auf einen Blick – wie mit SAP eine innovative und moderne Unternehmenssteuerung gelingt“.
  • Kevin Schwarz, Manager Strategie- und Unternehmensentwicklung bei der DEW21 Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH, und Paul Dittrich, Geschäftsführer der urban energy GmbH, beleuchten das Thema „Intelligentes Energie- und CO2-Management für Immobilien und Unternehmen“.
  • Sören Jucikas, Product Owner „Produktentwicklung Connected Cars“ bei der Zurich Gruppe Deutschland, mit Ralf Pispers, Geschäftsführer adesso experience GmbH, sprechen zum Thema „Automatisierung und Hyper-Personalisierung für ein optimales Kundenerlebnis im Schadenfall“.
  • Matthias Eberle, Gruppenleiter Microsoft und Mobile Services bei der Union IT-Services GmbH, referiert mit Thomas Bayer und Lena Schürheck von adesso zum Thema: „Cloud ist mehr als nur Infrastruktur – Wie Union Investment strategisch in die Cloud geht“.

 

Der bekannte TV-Mann Claus Kleber geht in seiner gesamtgesellschaftlich orientierten Keynote „Die Zukunft wird ein Wahnsinn – wie Silicon Valley das Schicksal der Menschheit steuert“ auf seine aktuelle Reportage ein, die die Auswirkungen und Entwicklungen der Tech-Trends aus den USA behandelt. Der Journalist interessiert sich insbesondere für die Bedeutung, die die modernen Technologien heute für Menschheit und Menschlichkeit haben und appelliert daran, „dass technische Entwicklungen, die unsere gesamte Gesellschaft verändern, nicht allein den Ingenieur*innen und Risiko-Kapitalgebern überlassen werden dürfen“.

Jörg Schroeder, Mitglied des Vorstands bei adesso, fungiert als Gastgeber des „adesso digital day“ 2022. Er freut sich auf den Austausch mit den Gästen und verspricht: „Neben den genannten Gastvorträgen erwartet unsere Besucherinnen und Besucher eine Reihe weiterer inspirierender Vorträge einschlägiger Experten. So beispielsweise auch zu den Themen ‚Nachhaltige IT für nachhaltige Anwendungen‘, ‚Cybersecurity-Resilienz‘, ‚Employee Empowerment via Social Influencing‘, ‚Cloud City‘ und ‚Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGAs)‘.“