print logo

In 2010 bestimmen die Verbraucher die Online-Strategie

Laut CoreMedia bieten die meisten Unternehmen nicht genügend Online- Mehrwert, um Kunden zu binden
CoreMedia AG | 15.12.2009
Hamburg, 15. Dezember 2009 ­ Die Zufriedenheit der Verbraucher
bezüglich ihrer Online-Erfahrungen mit den meisten Unternehmen sinkt
weiter. Damit Kunden loyal bleiben, sind Verbesserungen der Online- Angebote in sechs wesentlichen Bereichen nötig.


CoreMedia, ein führendes Web-Content-Management-Unternehmen, ist der Auffassung, dass Online-Kunden heute trotz Preisgabe von immer mehr persönlichen Daten und der Tatsache, dass jeder Mausklick online
nachvollzogen werden kann, das Gefühl haben, Unternehmen bieten im
Gegenzug sehr wenig Service.



„Die Online-Ansprüche heutiger Kunden sind differenziert. Sie suchen
eine ganze Reihe unterschiedlicher Web-Dienste auf und verwenden im
Zugriff auf das Internet im Lauf des Tages verschiedene Geräte”,
erklärt Rene Hermes, Vice President Marketing oreMedia. „Unternehmen müssen verstehen, dass es uns als Kunden egal ist, ob unterschiedliche Kanäle oder CRM-Systeme zum Einsatz kommen. Wir möchten einfach nur unsere Dinge erledigen. Daher müssen Websites unsere Bedürfnisse
erkennen, uns dynamisch mit Online-Inhalten versorgen und
sicherstellen, dass wir immer den gleichen Service erhalten, und zwar
unabhängig davon, welches Gerät oder welchen Kanal wir gerade
verwenden.”


Um das Vertrauen der Kunden zu erhalten, muss es Unternehmen gelingen, die Lücke zwischen den Erwartungen der Web-Konsumenten und dessen, was im Jahr 2010 tatsächlich angeboten wird, zu schließen”, so Rene Hermes weiter. Um das zu erreichen, sollten laut CoreMedia sechs spezielle Bereiche angesprochen werden:



1. Verbesserte Kundenbindung ­ weg von unpersönlichen, starren
Websites und hin zu innovativen Ansätzen, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Zu den Schlüsseltechniken gehören hier Umsatzsteigerung durch personalisierte Angebote entsprechend der Nutzerpräferenzen,
bisherigen Verhaltensmustern und sonstigen Aktivitäten der Kunden.



2. Auf die Person und den Kontext optimierter Service ­ das ist
natürlich nichts überraschend Neues, dennoch wird dieser Bereich von
Unternehmen immer wieder vernachlässigt. Wir alle legen Wert darauf,
als Persönlichkeit behandelt zu werden, wir möchten online
wiedererkannt werden, und wir möchten, dass man sich unserer früheren
Aktionen erinnert. Zusammengefasst bedeutet dies, dass Unternehmen
ihre CRM-Systeme online integrieren müssen.



3. Content zum Gesprächsthema machen ­ Kunden, denen Ihr Service
gefällt, sind Ihre besten Fürsprecher. Durch die Kombination ihrer
Online-Aktivitäten mit führenden sozialen Netzwerken wie zum Beispiel
Facebook und die Gründung kundenspezifischer Communities können
Unternehmen den Einfluss sozialer Netzwerke nutzen, um ihre
Webaktivitäten zu stärken.



4. Das mobile Internet zum Kundenerlebnis formen ­ wir alle tragen
unser Handy stets bei uns, und doch wird bei vielen Unternehmen das
mobile Internet als Stiefkind behandelt. Mit dem mobilen Internet im
Mittelpunkt Ihrer Online-Firmenstrategie unterstützen Sie Ihre Kunden
nicht nur, sondern fördern darüber hinaus auch den häufigeren Kontakt.



5. Die Selbstbedienung fördern ­ ein Kunde wartet nicht gerne darauf,
bedient zu werden. Dieses Problem lösen Sie, indem Sie Ihren Service
online anbieten, oder darüber hinaus den Kunden zum selbstständigen
Austausch mit Experten in speziellen Communities anregen, wo sie rasch
Antworten zu allgemeinen Fragen erhalten.



6. Präsentieren Sie sich in der Multi-Touchpoint-Welt von heute ­ der
Kunde möchte gerne auf seine bevorzugte Art mit Ihnen in Kontakt
treten ­ Ihre Herausforderung als Unternehmen besteht darin, das
Online-Erlebnis und die Service-Erfahrung des Kunden über die
verschiedenen Kanäle ­ Service-Center, Web, Handy, IM oder InternetTV
- einheitlich und attraktiv zu gestalten. Welchen Kanal auch immer er
wählen wird - machen Sie sich bereit.



Zu CoreMedia


CoreMedia ist ein führender Web-Content-Management-System-Anbieter,
der es Unternehmen ermöglicht, ihre Kunden mit dynamischen Inhalten zu binden und eine größere Rendite mit ihren Web-Aktivitäten zu
erreichen. Die CoreMedia-CMS-Lösung bietet einen offenen, adaptiven
und Social-Web-Content-Management-Ansatz zur Erstellung dynamischer, kontextbezogener Websites. Sie liefert Inhalt konsistent über mehrere Touchpoints und stellt eine flexible Plattform für Konversationen über integrierte soziale Netzwerke bereit. CoreMedia unterstützt Unternehmen dabei, durch eine hohe Bindung Nutzen für Kunden zu schaffen und gleichzeitig die Konversion anzukurbeln und so unter dem Strich Gewinne zu erzielen.


Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.coremedia.com.




Pressekontakt:
Jeremy Whittaker
Corporate Communications Manager
CoreMedia AG
Tel: + 49 (0) 40 325587 353
jeremy.whittaker@coremedia.com


Tina Kulow
PR für CoreMedia
Tel: + 49 (0) 40 432 77005
tk@kulow-kommunikation.com

Kommentare