print logo

Audi erhält "Best European Business Award"

Die Audi AG wurde von Roland Berger Strategy Consultants und der Financial Times als eines der wettbewerbsfähigsten Unternehmen ausgezeichnet
marketing-BÖRSE | 02.03.2006

Die AUDI AG ist als eines der neun wettbewerbsfähigsten Unternehmen Europas mit dem "Best of European Business Award" ausgezeichnet worden. Der renommierte Preis wird gemeinsam von Roland Berger Strategy Consultants und der Financial Times vergeben.

Audi gewann den Preis im Bereich Automobilindustrie
für die starke Positionierung des Unternehmens in den Kernmärkten und
die Konzentration auf Design und Qualität. Dr. Ulrich Hackenberg,
Leiter der Audi Konzeptentwicklung sowie Entwicklung Aufbau, Elektrik
und Elektronik, nahm die Auszeichnung vor rund 180 Gästen im Musées
Royaux des Beaux-Arts de Belgique in Brüssel entgegen.

Aus insgesamt 6.000 Unternehmen wurden auf Basis öffentlich
zugänglicher Informationen, etwa zu Strategie, Produkten und
Finanzsituation, von einer Jury aus Vorständen der europäischen
Industrieunternehmen in neun Kategorien die Gewinner ausgewählt.
Günter Verheugen, EU Kommissar für Industrie- und
Unternehmenspolitik, betonte in seiner Festrede die hohe Aktualität
des Business Awards für die EU-Politik zur Stärkung der europäischen
Wettbewerbsfähigkeit.

Dr. Burkhard Schwenker, Vorsitzender der Geschäftsführung von
Roland Berger Strategy Consultants, stellte heraus: "Alle Gewinner
haben eine klare, genau umrissene, tragfähige, in sich geschlossene
und auf Wachstum ausgerichtete Strategie. Und alle sind herausragende
Innovatoren in ihrem Geschäftsfeld. Nicht zuletzt haben sie alle ihre
Kernfunktionen im europäischen Heimatmarkt belassen."