print logo

Aufschwung in Deutschland: Mehr als 7 Mio. Erwerbstätige freuen sich über Lohn-Plus

Chefs zeigen sich zum Jahresabschluss 2010 mit Weihnachtsgeld, Bonus oder sogar einer Gehaltserhöhung für gute Leistungen erkenntlich.
Nils Horstmann | 13.01.2011
München, 12. Januar 2011 - Zum Jahreswechsel von 2009 auf 2010 stand noch die Wirtschaftskrise ganz oben auf der Agenda. Jetzt hat sich das Blatt gewendet: Die ganze Welt blickt ehrfürchtig auf das „German Job-Wunder“. Grund genug, um nachzufragen, ob der Aufschwung sich auch auf deutschen Lohn- und Gehaltszetteln bemerkbar macht. Eine aktuelle Umfrage unter JobScout24 Nutzern hat ergeben, dass – hochgerechnet auf die Zahl aller Erwerbstätigen*) – insgesamt 7,2 Mio. Arbeitnehmer finanziell vom Wirtschafts-Boom profitieren: Rund 2 Mio. tun dies in Form von Weihnachtsgeld, 2,4 Mio. freuen sich über einen Bonus und 2,8 Mio. haben sogar eine Gehaltserhöhung bekommen. Aber auch wenn nicht jeder in den Genuss einer Finanzspritze vom Chef kommen konnte, sind 6 Mio. der Erwerbstätigen, die keine zusätzlichen Zuwendungen erhalten haben, dennoch mit ihrem Gehalt zufrieden.

Motivationsfaktor Gehalt

Die motivierende Funktion von Gehaltserhöhungen oder Boni ist höchst umstritten. Fest steht jedoch, dass jeder Arbeitnehmer sich eine leistungsgerechte Bezahlung wünscht. Aber auch wenn der sich aktuell verstärkende Fachkräftemangel die Frage nach geeigneten Wegen zur Mitarbeitergewinnung und -bindung wieder mehr in den Fokus rückt, zögern Unternehmen bei Gehaltserhöhungen. Denn einmal zugestandene Gehaltserhöhungen lassen sich auch in schlechten Zeiten nur schwer wieder rückgängig machen. Dies dürfte einer der Gründe dafür sein, warum zwar knapp 33% der Befragten aktuell (unabhängig von Gehaltserhöhungen) mit ihrem Gehalt zufrieden sind, 67 Prozent aber noch auf eine Gehaltserhöhung warten. Bei anhaltend positiver konjunktureller Entwicklung könnte sich für diese Arbeitnehmer aber Geduld und Loyalität am Ende auch auszahlen.


An dieser Umfrage vom Dezember 2010 haben 1.012 JobScout24 Nutzer teilgenommen.