print logo

CeBIT: BVDW mit Gemeinschaftsstand in Halle 5

Verband ist Partner der Marketing Solutions Area. Jahrespressekonferenz und Themenpaket zur CeBIT

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. nimmt die Branchenmesse CeBIT zum Anlass die wichtigsten Trends und Impulse der Digitalen Wirtschaft aufzugreifen. Im Mittelpunkt steht dabei der Gemeinschaftsstand in der Marketing Solutions Area (Halle 5). Hier präsentieren sich innovative Mitgliedsunternehmen des BVDW. Gleichzeitig können sich Messebesucher während der gesamten Messelaufzeit anhand der topaktuellen Vorträge und Diskussionsrunden einen Überblick über Lösungsansätze im Bereich digitales Marketing verschaffen.

Der gesamten Digitalen Wirtschaft widmet sich der BVDW in seiner Jahrespressekonferenz am 9. März. Dann werden unter dem Titel 'Internet 2.0 ? citius, altius, fortius!' die wichtigsten Indikatoren (Umsätze, Beschäftigung, Prognosen) und Trends der Branche vorgestellt. Darüber hinaus widmet der BVDW das monatliche Themenpaket, das Journalisten und Interessierten Hintergründe liefert, den digitalen Lösungen für den Mittelstand.

Konferenz zum Thema digitales Marketing

Die Marketing Solutions Area ist die einzige Gemeinschaftsplattform für Online- und Mobile- Marketing auf der CeBIT. Die thematische Fokussierung der Aussteller in Verbindung mit der integrierten Konferenz sorgt für eine hohe Attraktivität bei dem fachkundigen Publikum. Unter den Referenten der insgesamt mehr als 80 Fachvorträgen und Diskussionsrunden befinden sich zahlreiche BVDW-Experten, so unter anderem Birger Schnepp (plusvalue), Vorsitzender der Fachgruppe Services & Innovationen, sein Stellvertreter und RSS-Spezialist Jörg Rensmann (infoMantis) sowie Marco Zingler (denkwerk) und Marcus Koch (Suchtreffer AG), stellvertretende Vorsitzende der Fachgruppen Agenturen respektive Performance Marketing im BVDW.

'Die Marketing Solutions Area verfolgt konsequent den Lösungsansatz', so BVDW-Gesamtvorstand Peter Bisa (Tactum GmbH). 'Hier wird keine Technologie-Vermarktung betrieben, es geht viel mehr um praxiserprobte Lösungen. Das macht die Aussteller und die Konferenz für die Besucher so attraktiv.' Die Konferenz findet an allen Messetagen ab 10 Uhr statt. Der Zutritt zur Marketing Solutions Area sowie die Teilnahme an den Vorträgen der integrierten Konferenz ist für die Besucher kostenfrei. Das komplette Programm finden Sie unter www.marketing-area.de .

Was war, was ist, was wird?

Dass die Branche wieder wächst, ist unter den Experten unumstritten. Die Ursachen hierfür sind jedoch vielfältig. Welche Faktoren für welche Entwicklungen verantwortlich sind und wie die Prognosen für die einzelnen Segmenten ausfallen, ist Schwerpunkt der Jahrespressekonferenz des BVDW, die bereits am 9. März um 13 Uhr (Saal 15, Convention Center). Dann präsentiert das Präsidium des BVDW die wichtigsten Marktzahlen und Trends der Digitalen Wirtschaft.

Am Freitag, den 10. März zeichnen Europas führende Multimedia Verbände, darunter der BVDW ab 16.30 Uhr Unternehmen der digitalen Wirtschaft mit dem 'Seal of Excellence 2006' aus. Das Siegel wird an Unternehmen aus ganz Europa und auch aus Indien verliehen, die dank einer internationalen Vermarktungsstrategie herausragende Erfolge verbuchen konnten. Unter den insgesamt 33 Preisträgern befinden sich auch einige deutsche Unternehmen. Die Preisverleihung findet in der Marketing Solutions Area statt.

Ein wichtiges Augenmerk versuchen die Veranstalter der CeBIT in diesem Jahr auf den deutschen Mittelstand zu legen. Zweifellos ist hier für die Branche noch ein großes Wachstumspotenzial vorhanden. Grund genug für den BVDW das monatliche Themenpaket den 'Lösungen für den Mittelstand' zu widmen. Hier finden Journalisten und Interessierte neben Zahlenmaterial in Form von Studien und Prognosen auch Fachartikel, Interviews und Anwenderbeispiele.

Schicken Sie Ihre formlose Anmeldung zur Preisverleihung des 'Seals of Excellence 2006' an taubenreuther@bvdw.org . Die Anmeldung zur BVDW-Jahrespressekonferenz finden Sie unter http://www.bvdw.org/ww/de/7_pub/content10422.cfm. Das Themenpaket 'Lösungen für den Mittelstand' steht ab 7. März 2006 unter http://www.bvdw.org/ww/de/7_pub/aktuelles/pressemappe.cfm zur Verfügung. Das Paket wird ? wie alle anderen Themenpakete auch - kontinuierlich aktualisiert.