print logo

Die Social Media Agentur AMSJ zeigt innovative Kampagnenform auf Basis einer Facebook-Applikation.

Neue Folge des erfolgreichen Facebook Formats "Das Kommunikasophische Quartett" zu aktuellen Trends in Social Media. Star der Folge: Der Papst
AMSJ WERBEAGENTUR | 25.11.2010
Berlin, 24.11.2010 - AMSJ releast eine neue Folge von "Das Kommunikasophische Quartett" auf Facebook. Dieses Mal zu Gast: Der Papst. Also der Mann, der wirklich etwas von Botschaften versteht. Er erteilt den Superhelden der deutschen Kommunikationslandschaft (Lobo, Amir & Harald Z.) dieses Mal eine Lektion im Zusammenhang mit der Social Media Vermarktung seines gestern publizierten Buches "Licht der Welt - Der Papst, die Kirche und die Zeichen der Zeit". Weitere Informationen und Link zur Applikation finden sich hier: http://www.amsj-werbeagentur.de/2010/11/social-media-marketing-facebook-applikation/

"Mit der Aktion wollen wir auf das kommunikative Potenzial von Facebook-Applikationen aufmerksam machen - mir geht es dabei insbesondere darum hohes Involvement durch überraschende Momente zu schaffen. Das gelingt mittlerweile vorzüglich", sagt Stefan Pscheidl, Creative-Director der Kreativagentur. Dabei bedient er sich dreier Koryphäen der Kommunikationsbranche, die alle ihren "eigenen" Zugang zu Social-Media bzw. Online Campaigning haben.

Die Serie greift - nach einer erfolgreichen Testversion mit Mark Zuckerberg im Oktober - von nun an in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen aus der Welt der Kommunikation auf, die von den drei Protagonisten sowie einem Gast diskutiert werden. "Das Format wird immer wieder mit technischen Zuckerstückchen aufgewertet, um unseren Anspruch als Innovator auf dem Gebiet des Social Media Campaignings in Deutschland zu untermauern", ergänzt Jan Woltering, Technical Director bei AMSJ. Wir freuen uns auf die Reaktionen der Community und sind gespannt auf Input der Szene, um das kommunikasophische Quartett mit möglichst realen Phrasen und situativen Kontexten aufleben zu lassen. Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen sind rein zufällig.


Pressekontakt:
Martin Genzler
AMSJ WERBEAGENTUR
Linienstr. 42
D-10119 Berlin
Fon: +49(0)30. 814 52 51 30
Fax: +49(0)30. 47 98 44 10
Martin.Genzler@amsj.de
www.amsj-werbeagentur.de