print logo

Fleurop Marketing-Club-Tour 2007 gestartet

Erfolgreicher Auftakt in 2007: Erste Marketing - Club - Veranstaltungen in Köln/Bonn und Cottbus begeistern die Teilnehmer
marketing-BÖRSE | 21.02.2007
Blumen machen Business - Nach dem großen Erfolg in 2006 lädt der Fleurop Firmenservice auch in diesem Jahr zur Marketing-Club-Tour der besonderen Art quer durch Deutschland. Im Mittelpunkt der Vortragsreihe steht die Blume als besondere Botschaft und emotionales Erlebnis. Die Auftaktveranstaltung der Tour fand am 08. Februar 2007 beim Marketing-Club Köln/Bonn im Hotel Maritim statt. Im Anschluss lud der Marketing-Club Lausitz am 12. Februar in das Radisson SAS Hotel Cottbus. Referentin Karin Spengemann, Leiterin Consulting der Fleurop AG, begeisterte und überraschte die Teilnehmer beider Marketing-Clubs mit ihrem spannenden Vortrag und der außergewöhnlichen Wirkung von Blumen im Business.

Begleitet wird Karin Spengemann von Fleurop Firmenservice-Beratern aus den Gastgeberstädten, die dem Publikum kreative Kostproben des Floristen-Handwerks präsentieren und auf diese Wei-se eindrucksvoll ihr breites Leistungsspektrum demonstrieren. Die Partner-Floristen in Köln/Bonn und Cottbus orientierten sich in ihren einzigartigen Kreationen an bekannten Unternehmen oder Wahrzeichen der Region. So entstanden in Bonn zwei Varianten eines Haribo-Straußes mit eingearbeitetem Naschwerk, die im Anschluss an den Vortrag mit einem Gruß des Marketing-Clubs an den Marketing-Verantwortlichen bei Haribo gesandt wurden. Die Cottbusser Partner-Floristin stellte zwei mögliche Varianten eines „offiziellen Stadtstraußes“ vor, von dem einer am folgenden Tag zur besonderen Überraschung für den Oberbürgermeister wurde – versehen mit einer Grußbotschaft des Marketing-Clubs Lausitz.

Die nächste Station der Vortragsreihe „Blumen können mehr...“ ist am 13. März beim Marketing-Club in Schleswig-Holstein. Vorgestellt wird das Fleurop-Prinzip sowie die besondere Wirkung von Blumen als Marketinginstrument. Anhand von Praxisbeispielen zeigt Karin Spengemann wie die Top-Marken Audi, Citroen, Hapag-Lloyd, Henkell & Söhnlein, Triumph oder Weihenstephan mit dem persönlichen Kommunikationsmittel „Blumen“ ihr Marketing emotionalisieren konnten und damit beeindruckende Erfolge und Response-Raten erzielten.

Die Fleurop AG besticht mit über 90 Prozent Markenbekanntheit und einer fast 100-jährigen Unternehmensgeschichte: Im Laufe der Zeit hat sich Fleurop vom Floristenpartner für Blumen und Grüße zu einem innovativen Dienstleister entwickelt. Heute präsentiert sich Fleurop als starke Marke, die Veränderungen am Markt als Chance nutzt und so auch im B2B-Bereich neue attraktive Möglichkeiten für den Einsatz von Blumen in der Unternehmenskommunikation aufzeigt.

Weitere Vortrags-Termine in 2007 (Stand: 20. Februar 2007):
Marketing-Club Schleswig-Holstein, 13. März 2007
Marketing-Club München, 08. Mai 2007
Marketing-Club Goslar, 09. Oktober 2007
Marketing-Club Niederbayern, 05. November 2007

Interessenten können sich ab sofort für die Termine der Marketing-Club-Tour 2007 über fsv@zucker-kommunikation.de anmelden.

Über Fleurop-Firmenservice
Mit dem Fleurop-Firmenservice entspricht die Fleurop AG den speziellen Bedürfnissen des Marktes. Der Service möchte Unternehmen verstärkt auf die positive Wirkung von Blumen im B2B hinweisen. Hierzu werden Blumenleistungen für das gesamte Kundenbeziehungsmanagement angeboten. Dies reicht von Blumensträußen im individuellen Corporate Design eines Unterneh-mens bis zur Integration von Blumen bei Produktkampagnen oder Handelsaktionen. Im Mittelpunkt der Dienstleistung stehen immer die kreativen Ergebnisse für die Unternehmen sowie die Vorteile von persönlich überreichten Blumen als Kommunikationsinstrument gegenüber Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern. Die Business-Partner von Fleurop beraten Unternehmen in ganz Deutschland, gestalten Mustersträuße und übernehmen das gesamte Handling bis zur persönlichen Übergabe. Nach dem bewährten Fleurop-Prinzip können Blumensträuße – auch in großen Stückmengen – an verschiedenen Orten weltweit gleichzeitig überreicht werden.
Mehr Informationen unter www.fleurop.de/firmenservice

Weitere Informationen zum Programm des
Fleurop Firmenservice 2007 erhalten Sie beim:

Medienbüro Fleurop Firmenservice
c/o Zucker.Kommunikation
Torstraße 107
10119 Berlin
Telefon: 030 / 247 587-0
Fax: 030 / 247 587-77
eMail: fsv@zucker-kommunikation.de