print logo

IMEX: Kostenlose Seminare und Nachwuchsförderung

Chefmoderator von n-tv spricht in der Key Note zu aktuellen Umbrüchen und Entwicklungen in den Medien. Weiterbildung für Einsteiger und Profis.
Frankfurt am Main, 15. März 2010. Weiterbildung haben die Organisatoren der Messe "IMEX - incorporating Meetings made in Germany - the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" schon immer groß geschrieben. Das kostenlose Programm während der Messe vom 25. bis 27. Mai 2010 in Frankfurt richtet sich dabei sowohl an Anfänger, die die Grundlagen für eine perfekte Veranstaltungsplanung lernen, als auch an Profis, die unter anderem neueste Fakten über rechtliche Hintergründe eines Großevents erfahren können. Zu weiteren Themen gehören auch Marketing mit Social Media Plattformen oder umweltfreundliche Meetings. Dabei variieren die Formate von Workshops über Seminare bis hin zu Foren und Kurzvorträgen.

Deutschsprachiges Seminarprogramm mit topaktuellen Themen

Die IMEX 2010 bietet in diesem Jahr eine Auswahl an 17 deutschsprachigen Seminaren, die wichtige Themen zur gegenwärtigen Lage auf dem deutschen Markt behandeln. Darunter sind Themen wie "Management von Veränderungsprozessen in Verbänden" und "Verbände-Sponsoring". Detaillierte Erkenntnisse über die wachsende Rolle von Maßnahmen zur Corporate Social Responsibility (CSR) vermitteln namhafte Referenten in den Seminaren "CSR trifft auf Live-Kommunikation" und "Umweltfreundliche Meetings - Wandel oder Notwendigkeit?". Weitere Themen sind unter anderem aktuelle Anforderungen zu Technologie, Logistik und Haftung von Veranstaltungen. Das Highlight ist der Key Note-Vortrag von Christoph Teuner, Chefmoderator des Nachrichtensenders n-tv, zu aktuellen Umbrüchen und Entwicklungen in den Medien.

Das deutsche Seminarprogramm organisiert das GCB German Convention Bureau e.V. - der strategischen Partner der IMEX.

Weiterbildung mit Vorsprung

Weitere Seminare und Präsentationen auf der IMEX beinhalten zum Beispiel das diesjährige Women´s Forum mit dem Thema "Wie entwickle ich mein persönliches Markenbild" sowie ein interkulturelles Seminar über "Wettbewerbsvorteile durch Kultur" von Richard Lewis Communications. Das Team der COP15-Taskforce spricht über die Frage "Wie kann ich nachhaltige Veranstaltungen umsetzen, die eine Destination verändern" und berichtet über die Ergebnisse der UN Klima-Konferenz in Kopenhagen im Dezember 2009. Weitere Highlights: Lektionen aus dem New York Times Bestseller "Influencer" sowie zahlreiche Seminare von Branchenverbänden wie zum Beispiel "In der Buchstabensuppe" von CIC (Convention Industry Council) sowie "Wie man ein Convention and Visitors Bureau aufbaut und etabliert" von DMAI (Destination Marketing Association International).

Der "Professional Development and Innovation Pavillon", gesponsert vom CIC, wird dieses Jahr erneut ein Besuchermagnet sein. Hier wird das neue Weiterbildungsprogramm "Meetings Under the Microscope" sein Zuhause haben, das die IMEX im vergangenen Jahr ins Leben gerufen hat. Diese Workshop-Serie bietet Veranstaltungsplanern einen Leitfaden mit aktuellen Ideen und Tipps für bessere Meeting-Inhalte und optimierten Informationsfluss. Als Experten erwartet die IMEX dieses Jahr unter anderem Andrew Parks, Graphic Facilitator von Cognitive Media, der die Stärke und mögliche Einsatzgebiete von Live-Illustrationen als ein "Edutainment"-Tool für Meetings beleuchtet.

Mit neuen Drop-in Workshops am Corporate Responsibility Stand geht die IMEX außerdem auf die verstärkte Nachfrage nach Weiterbildungsmaßnahmen für umweltfreundliche Veranstaltungen und Anbieter ein.

Nachwuchskräfte: Future Leaders Forum 2010

Sowohl auf der IMEX als auch an verschiedenen Orten in der ganzen Welt finden 13 einzelne IMEX-MPI Future Leader Foren statt. So treffen sich junge Nachwuchskräfte für diese Veranstaltungen neben Frankfurt auch unter anderem in Serbien, Island, Südamerika, dem Nahen Osten, Italien, Thailand, Polen, Shanghai und den USA. Das Ziel des Forum ist es, die nächste Generation von Kennern und zukünftigen Führungskräften der Branche zu informieren und zu vernetzen, ihnen wertvolle Einblicke in aktuelle Themen und Trends zu geben und sie auf ihrem Weg in die Führungsetagen zu unterstützen.

Neu im globalen Programm: Es beinhaltet ab sofort auch Praktika, einen internationalen Wettbewerb der Universitäten sowie ein globales Beratungsnetzwerk.

Für die IMEX 2010 rechnen die Organisatoren mit einem deutlichen Zuwachs an geladenen Einkäufern (Hosted Buyer) aus dem Ausland sowie mehr Ausstellern und Fachbesuchern. Neben dem Seminarprogramm und dem Future Leaders Forum 2010 finden auch der Verbändetag sowie das Politicians Forum statt. Mit zahlreichen neuen Umweltinitiativen betont die IMEX weiterhin ihr "grünes" Engagement.

Die achte "IMEX - incorporating Meetings made in Germany, the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events", findet vom 25. bis 27. Mai 2010 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt. Auf der IMEX 2009 informierten sich rund 8.902 Besucher aus rund 100 Ländern über das Angebot der 3.500 Aussteller aus 157 Ländern. Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenarbeit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. Die Messe integriert "Meetings made in Germany" des GCB. Neben dem attraktiven Aussteller-Angebot bietet die IMEX ihren Besuchern auf der Messe auch ein umfangreiches, kostenfreies Begleitprogramm. 2009 fanden 70 Workshops, Foren, spezielle Themen-Pavillons und verschiedene Initiativen statt. In der "Virtual Exhibition" unter www.imex-frankfurt.de können sich Besucher ganzjährig über die Aussteller informieren und Kontakt aufnehmen. Ergebnisse zahlreicher Branchenstudien sind unter http://www.imex-frankfurt.com/dataexchange.html online abrufbar. Folgende Auszeichnungen hat die IMEX seit ihrer Gründung erhalten: AEO (Association of Exhibition Organisers) Award 2006 für die "Best Trade Show", AEO Award 2005 für die "Best Visitor Experience - Trade Show", Quorum Award 2003 für den "Best International Event". Im Jahr 2009 war die Messe außerdem für den "AEO Sustainable Initiative of the Year"-Award sowie den "UFI Best Innovative Web-based Application for Exhibitor"-Award nominiert.

Die IMEX Group hat im Oktober 2009 die "IMEX America - America's worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" ins Leben gerufen. Die neue Messe wird erstmals vom 11. bis zum 13. Oktober 2011 im Sands Expo and Convention Center in Las Vegas stattfinden.

Weitere Informationen zur Messe, alle IMEX-Pressemeldungen sowie Fotomaterial unter www.imex-frankfurt.de oder Informationen zum strategischen Partner GCB German Convention Bureau e.V. unter www.gcb.de.

Medienkontakt: C&C Contact&Creation, Dorothee Hartmann-Englisch,
Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt, Tel. 069-96366812, Fax 069-96366823,
E-Mail d.hartmann@cc-pr.com, Internet www.cc-pr.com.