print logo

meinestadt.de schließt sich AGOF an

Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) erhebt Reichweiten- und Strukturdaten für Städteportal meinestadt.de
marketing-BÖRSE | 01.03.2006

meinestadt.de, Deutschlands größtes Städteportal,
ist neuer Lizenznehmer der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung
(AGOF). Ab sofort erhebt AGOF Reichweiten- und Strukturdaten für
meinestadt.de, um die Werbung für werbetreibende Unternehmen und
Agenturen auf dem Städteportal noch transparenter zu machen.

"Die hohen Standards der AGOF internet facts haben uns überzeugt.
Wir wollen durch unsere Mitgliedschaft unseren Beitrag leisten für
eine bessere Transparenz des Online-Werbemarktes und damit verbunden
auch eine stärkere Berücksichtigung im Media-Mix der
werbungtreibenden Wirtschaft erreichen", sagt Volker Brenner,
Director Marketing & Sales der allesklar.com AG aus Siegburg, die das
Städteportal meinestadt.de betreibt.

Durch die Zusammenarbeit mit AGOF will meinestadt.de seine
Stellung als Nummer eins für lokale Werbung im Internet noch weiter
ausbauen. "Die Messungen von AGOF sind für uns und für unsere Kunden
und Agenturen eine gute Hilfe bei der zukünftigen Mediaplanung",
ergänzt Brenner.


Über meinestadt.de:

meinestadt.de ist das größte deutsche Städteportal mit
Informationen zu allen Städten und Gemeinden in Deutschland.
Veranstaltungshinweise, Fotos und Adressen gehören ebenso dazu wie
Anzeigenmärkte und statistische Daten. Mit über 342 Millionen
Zugriffen im Monat (IVW: Stand Januar 2006) gehört das Portal zu den
Top 10 der deutschen Internetangebote. Es wird zentral entwickelt und
betrieben von der allesklar.com AG in Siegburg.