print logo

Pflichttermin für die Eventindustrie!

Best of events international 2012 präsentiert sich am 18. und 19. Januar in den Westfalenhallen Dortmund.
Messe Dortmund | 25.11.2011
Die Vorbereitungen für die kommende BEST OF EVENTS INTERNATIONAL, dem jährlichen Branchentreff für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing und Veranstaltungsservices, der vom 18. bis 19. Januar 2012 in Dortmund stattfindet, laufen auf Hochtouren. Auf rund 20.000 Quadratmetern werden sich die Top-Namen der Event-Branche präsentieren.

Dies sind zum Teil langjährige Aussteller, die zur Kontaktgewinnung und zur Imagepflege die BOE als die Messe mit der höchsten Relevanz für die Branche erachten, aber auch eine Vielzahl von neuen Ausstellern, die 2012 erstmals in Dortmund dabei sein werden. Bea Nöhre, BEST OF EVENTS GmbH: „Dieser Zuspruch zeigt, welche Leitfunktion die BOE mittlerweile erreicht hat und dass sie als Marketingplattform für die Eventindustrie unschlagbar ist. Es gibt keine vergleichbare Veranstaltung dieser Branche, die alle Partner so geschlossen vereint wie die BOE.“

Auf der BOE 2012 präsentieren sich aus allen Angebotsbereichen Top-Namen wie z. B. De Boer, Neumann & Müller GmbH & Co KG, hms easy stretch, tennagels Medientechnik GmbH, Event Rent, Losberger, Broich Catering & Locations, MM Design GmbH MOEBEL-MIETEN.DE, music4friends, Party Rent Group, Martin Professional GmbH, JMT Mietmöbel GmbH & Co KG, Vantage Global Event Production GmbH, Gahrens + Battermann GmbH, Orgatech AG, AMBION GmbH und viele weitere Top-Aussteller.

Auf der Fachbesucherseite soll zukünftig sehr viel stärker als bisher das europäische Potenzial, das ohne Zweifel vorhanden ist, auf der Messe in Deutschland abgebildet werden. Gemeinsam mit den relevanten BOE-Partnern und Multiplikatoren sollen über das Jahr 2012 hinaus die hochkarätigen Nachfrager als attraktive potenzielle Fachbesucher aktiv angesprochen und für einen Besuch in Dortmund gewonnen werden.

Neben den klassischen Marketingmaßnahmen ist für die kommende BOE auch eine Fülle von organisatorischen Verbesserungen eingeleitet worden. „Die BOE unterstreicht für 2012 mit Maßnahmen wie dem neuen Online-Aussteller-Portal, dem überarbeiteten Online-Ticketshop oder der Schaffung von WALKING-ACT Zonen ihren professionellen Anspruch. Mit einer Vielzahl von konzeptionellen und organisatorischen Neuerungen wird die Fachmesse für Aussteller und Fachbesucher noch attraktiver“ so Ute Degen, BEST OF EVENTS GmbH.

Das Rahmenprogramm der BOE 2012 bietet mit der BOEXPERIENCE Kongress-Reihe, dem BOE-FORUM, dem BOE SPEAKER Forum LIVE! und der BOE Social Network Lounge ein absolut erstklassiges Line-Up mit zielgruppengerechten Angeboten und hochkarätigen Top-Speaker. Mit Spitzenvertretern aus dem gesamten Spektrum der Eventbranche und einer breiten Themenvielfalt erhalten die BOE Besucher einen ganzheitlichen Überblick und somit die bestmögliche Informationsplattform am Anfang des Eventjahres 2012.

Top Speaker und thematische Highlights

So liefert die neue BOEXPERIENCE Kongress-Reihe als Plattform für Fachwissen vielfältige Kontakte zu den Know how-Trägern aus den Bereichen Wirtschaftskommunikation, Live- Marketing und Veranstaltungsservices. Die Fachbesucher der BOE 2012 können hier Best Practice-Referate und spannende Vorträge zu Themen aus der Veranstaltungstechnik wie zum Beispiel von Florian von Hofen mit seinem Beitrag „Was geht mich das an?“ - Vom komplizierten Beziehungsgeflecht zwischen Agentur und Veranstaltungstechnik-Dienstleister, oder: „Warum ich mit zertifizierten Partnern besser fahre“ oder zur Eventkommunikation der Zukunft und zu Chancen durch die Einbettung von Social Media in die Eventbranche erwarten.

Im BOE-FORUM – mitten im Messegeschehen in Halle 4 platziert - präsentieren Aussteller und Partner der BOE 2012 Neuheiten und Lösungen, interessante Fachvorträge und Präsentationen, Diskussionen und Fallstudien zu den Schwerpunktthemen der Fachmesse. So wird beispielsweise am ersten Messetag für Neumann & Müller GmbH & Co KG und JMT Mietmöbel GmbH & Co KG der Geschäftsführer der Deutschen Sportmarketing GmbH, Axel Achten, einen Vortrag im Rahmen des BOE-FORUM 2012 halten. Die BOE 2012 Aussteller Neumann & Müller GmbH und JMT Mietmöbel Deutschland GmbH & Co KG sind Lizenzpartner Deutschland und unterstützen das Deutsche Haus im Rahmen der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in London 2012. Auf der BOE 2012 werden beide Unternehmen dieses Engagement in den Vordergrund stellen und ihre Messestände in der Halle 4 symbolisch durch eine Tartanbahn miteinander verbinden. Ein weiteres Highlight im BOE-FORUM ist sicher der Vortrag von Joachim König, Präsident des EVVC, Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V., der einen Ausblick in die Veranstaltungswirtschaft 2020 geben wird.

Am zweiten Messetag spricht das BOE-FORUM mit seinen Schwerpunkten verstärkt die Themen Aus- und Weiterbildung und somit den Nachwuchs unserer Branche an.


Mit dem BOE SPEAKER Forum LIVE! bietet die BEST OF EVENTS Fachbesuchern erstmalig im Januar 2012 die Möglichkeit, führende Experten aus unterschiedlichen Wissensgebieten in kompakter Form live zu erleben. Motivation, Gedächtnistraining, Fitness, Rhetorik und Kreativität sind die Themen dieses Specials. In einem eigenen Plenum präsentiert das Forum gleich 5 professionelle Redner, die bewegend, kompetent und unterhaltsam ihr Wissen weitergeben. Die Referenten verfügen allesamt über eine sehr große Eventerfahrung und lassen sich mit ihren Vorträgen auf vielfältige Weise im Rahmen der Live-Kommunikation einsetzen.



Die BOE präsentiert 2012 mit der BOE Social Network Lounge, den zentralen Anlaufpunkt für alle BOE Messebesucher, die sich über aktuelle Neuerungen auf den sozialen Plattformen informieren wollen. Mit der Social Network Akademie hat die BOE für diesen Themenbereich einen Partner gewonnen, der kompetent über Tipps und Tricks rund um XING, Facebook, Google + YouTube und twitter informiert und an beiden Messetagen mit drei Vorträgen spannende Social Media Event Themen aufgreift. Der Schwerpunkt der ersten BOE Social Network Lounge wird die Präsentation des neuen BOE Newsrooms sein. Alle relevanten sozialen Plattformen werden hier auf einer Website zentral präsentiert und aktuell über die Social Media Redaktion live vor Ort mit Inhalten gefüttert. Fachbesucher der BOE können der Social Media Redaktion über die Schultern schauen, in der Lounge einchecken und interessante Preise gewinnen.

Eine weitere Neuerung: die BOE-RECRUITMENT-AREA - das Karrierenetzwerk von Unternehmen und Partnern aus der Event-Industrie. Potenzielle Arbeitgeber aus den Bereichen Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing und Veranstaltungsservices informieren über vakante Stellen in ihren Unternehmen und stellen ihr Arbeitgeberprofil, Anforderungen und Perspektiven vor. Ausgewählte Personalberater und Plattformen bieten weitere Karrierechancen. Professionals werden am 18. und 19.01.2012, Beginners am 19.01.2012 direkt angesprochen.

Höhepunkt des ersten Messetages: die BOE-NIGHT! Sie findet in 2012 nicht nur in einer neuen Location – dem SIGNAL IDUNA PARK – statt, sondern erfährt durch die gemeinsame Verleihung des BEA BlachReport Event Award und des INA Internationaler Nachwuchs Event Award eine weitere Aufwertung. Der SIGNAL IDUNA PARK liegt vis á vis zum Messegelände und weist eine Vielfältigkeit und Größenordnung auf, die genug Platz und Raum für kommunikative, musikalische und kulinarische Highlights bietet. Der beeindruckende Blick in Deutschlands größtes Stadion schafft ein einzigartiges Ambiente, auf das sich schon jetzt Aussteller, Besucher und Journalisten der BOE 2012 freuen können.

Die BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2012 findet vom 18. bis 19. Januar 2012 in den Hallen 4, 7 und 8 der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. Die BOE-NIGHT am 18.01.2012 ab 19.00 Uhr im SIGNAL IDUNA PARK. Alle Informationen unter: www.boe-messe.de. Social Media: www.facebook.com/boemesse , xing (boe)



Ihr Pressekontakt:
BEST OF EVENTS GmbH - Ute Degen
Ulzburger Str. 22 – D-22850 Norderstedt
Telefon: +49 (0) 40-52 90 10-65 - Telefax: +49 (0) 40-52 90 10-67
E-Mail: u.degen@boe-messe.de - http://www.boe-messe.de

Kommentare