print logo

Marktforschung

Zeige Ergebnisse 21-30 von 2937.
  • Coronawelle drückt ifo Geschäftsklima

    Die verschärfte Pandemielage trifft konsumnahe Dienstleister und Einzelhandel hart.

    17.12.2021 | ifo Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

  • Verpackungsindustrie boomt weltweit

    Experten erwarten einen weiteren Umsatzsprung von aktuell 770 Mrd. US-Dollar auf 1 Billion US-Dollar bis 2025.

    15.12.2021 | Horváth AG

  • ifo Institut senkt Wachstumsprognose für 2022 auf 3,7 Prozent

    Anhaltende Lieferengpässe und vierte Coronawelle bremsen die deutsche Wirtschaft spürbar aus.

    14.12.2021 | ifo Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

  • Nintendo ist Biggest Mover im Dezember 2021

    Das Biggest-Movers-Ranking von YouGov im Dezember 2021.

    10.12.2021 | YouGov Deutschland GmbH

  • Drei Viertel verzichten bei Open Source auf eine Strategie

    Zwei von drei Unternehmen stehen Open Source aufgeschlossen gegenüber, laut Studienbericht „Open Source Monitor 2021“ von Bitkom.

    09.12.2021 | BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

  • Weihnachtsgeschäft: Junge Erwachsene schenken in diesem Jahr der Umwelt zu Liebe Refurbished

    Eine Civey-Studie hat ergeben, dass etwa die Hälfte der 18- bis 29- Jährigen in Deutschland gebrauchte Artikel oder B-Ware verschenken würde.

    09.12.2021 | eBay GmbH

  • Verbraucher:innen werden wählerischer, beim Teilen von Informationen mit Marken

    Eine aktuelle weltweite Studie von Airship zeigt, wie sich das Verbraucherverhalten ändert und damit die Zukunft der digitalen Kommunikation bestimmt.

    09.12.2021 | Airship

  • Rund 160 Milliarden Euro für Bildung aus öffentlicher Hand

    Corona-Pandemie führte unter anderem zu Mehrausgaben für Digitalisierung, Hygienekonzepte und zusätzliche Betreuungsangebote.

    09.12.2021 | Statistisches Bundesamt

  • Kaufkraft der Deutschen steigt 2022 auf 24.807 Euro

    Dies entspricht rechnerisch einem deutlichen Plus von nominal 4,3 Prozent und 1.013 Euro mehr pro Kopf.

    08.12.2021 | GfK SE

  • Reisebüros und -veranstalter im Jahr 2020 mit über 70 % Umsatzminus gegenüber Vorkrisenjahr 2019

    Sonderauswertung des statistischen Unternehmensregisters zeigt auch starke Umsatzeinbrüche in Luftfahrt, Beherbergung und Unterhaltung.

    07.12.2021 | Statistisches Bundesamt

  •