print logo

Marktforschung

Zeige Ergebnisse 51-60 von 2907.
  • Trend zur Wohnraumoptimierung lässt Werbeausgaben für Haushaltsgeräte um 13 Prozent steigen

    Werbung für Haushaltsgeräte wird bis 2023 das Niveau vor der Pandemie um 24 Prozent übersteigen.

    04.10.2021 | Zenithmedia GmbH

  • Verbraucherstimmung sinkt weiter – Abschwung schwächt sich aber ab

    Die negative Entwicklung der Verbraucherstimmung verliert an Dynamik und das Absinken schwächt sich im Vergleich zu den Vormonaten deutlich ab.

    04.10.2021 | Handelsverband Deutschland - HDE e.V

  • DIW Konjunkturbarometer September: Ruhe vor dem Sturm

    Mit Blick auf die wieder deutlich gestiegene Infektionsdynamik blicken die betroffenen Unternehmer wieder besorgter in die Zukunft.

    30.09.2021 | Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin)

  • Selbstständige IT-Fachkräfte - Vermittler rechnen mit steigenden Umsätzen

    Softwareentwicklung bleibt die gefragteste Kompetenz. Anbieter verzeichnen höhere Nachfrage der öffentlichen Hand.

    29.09.2021 | Lünendonk & Hossenfelder GmbH

  • Nur jeder siebte deutsche Autobesitzer kauft Autos online

    International Automotive Report 2021 zeigt Verbraucher-Einstellungen und -Präferenzen zu Auto-Käufen, Auto-Nutzungen und Veränderungen.

    29.09.2021 | YouGov Deutschland GmbH

  • Konsumklima fast wieder auf Vorkrisenniveau

    Zur Erholung des Konsumklimas tragen aktuell die steigende Einkommensaussichten und Konsumneigung sowie eine sinkende Sparneigung bei.

    28.09.2021 | GfK SE

  • Webentwicklung: Nachfrage nach visuellen Erlebnissen steigt

    Dritter State of Visual Media Report zeigt, dass die Pandemie die Nachfrage nach visuellen Erlebnissen deutlich beschleunigt hat.

    28.09.2021 | Cloudinary

  • Mietwagen im August 2021 um 53,4 % teurer als im Vorjahresmonat

    Mietwagen als Alternative zu Bus und Bahn oder zum eigenen Autos sind während der anhaltenden Corona-Pandemie begehrt – und deswegen zunehmend teurer.

    28.09.2021 | Statistisches Bundesamt

  • ifo Exporterwartungen gestiegen

    Die deutschen Industrie-Exporte zeigen sich überraschend robust gegenüber der Beschaffungskrise bei Rohstoffen und Vorprodukten.

    27.09.2021 | ifo Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

  • Alterung kostet Deutschland über ein Drittel seiner Wachstumskräfte

    Deutschland wird alt, das schlägt auf den Arbeitsmarkt durch und kostet Wirtschaftskraft.

    24.09.2021 | Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel IfW

  •