print logo
- Anzeige -
29.11.2016 - 29.11.2016 | München | Kongress

Führung: Warum? Wozu? Wieso? Wie Mitarbeiterführung wirklich funktioniert Mit dem bekannten Bestseller-Autor und Führungsexperten Dr. Reinhard K.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Tagungsbeschreibung

Zielsetzung der Tagung

Worauf kommt es bei der Mitarbeiterführung wirklich an? Eine Fragestellung, die in der täglichen Führungspraxis nicht gestellt wird. Dr. Sprenger ist dieser Frage auf den Grund gegangen und kommt zum Ergebnis des radikalen Führens. Radikal führen heißt Klarheit, Konsequenz und Konzentration auf das Wesentliche.

Auf dieser einzigartigen Tagung für Geschäftsführer und Führungskräfte beschreibt Dr. Sprenger die wirklichen Kernaufgaben jeder Führungskraft und die essentiellen Voraussetzungen für erfolgreiches Führungshandeln. Dabei geht Dr. Sprenger nicht nur auf die Kernaufgaben von Führung ein, sondern er gibt auch praktische Hinweise zur Ausführung und er zeigt, wie Führungskräfte im Vertrieb/Verkauf die Zusammenarbeit der Mitarbeiter organisieren und so die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens sichern.


Tagungsprogramm



Wozu Führung?

> Sinn und Zweck von Führung
> Bedingungen, die Führungsverhalten prägen
> Welche Werte schafft Führung



Kooperation der Mitarbeiter organisieren, Zusammenarbeit fördern und optimieren

> Unternehmen als Kooperations-Arenen
> Wie Leistungs-Partnerschaften entstehen
> Ermöglichen von Zusammenarbeit als wichtigste Führungsaufgabe
> Commitment für Zusammenarbeit



Planungen und Ziele harmonisieren, Kundenorientierung, Loyalität und Vertrauen schaffen

> Effizienz: Der Unterschied zwischen Markt und Unternehmen
> Führungs-Kernaufgabe: Transaktionskosten immer im Auge haben
> Das überholte Denkmuster in der Führung: Planung, Budgetierung und Zielsetzung als nicht mehr zeitgemäße Rituale
> Wie Vertrauen gebildet wird und eine Vertrauenskultur entsteht



Ziel- und Wertkonflikte entscheiden, Entscheidungen durchsetzen

> Warum Konflikte erst Führung notwendig machen
> Entscheidungszwang als Existenzvoraussetzung für Führung
> Richtiger Umgang mit Zielkonflikten und Wertkonflikten in der Führung
> Führung im Fegefeuer von Widersprüchen
> Führung als die Kunst des ALS-OB



Unternehmerische Zukunftsfähigkeit zusammen mit den Mitarbeitern sichern

> Warum sich Führung der Resilienz verschreiben muss
> Der Störungsauftrag der Führung
> Offene Diskussionskultur als Zukunftssicherung
> Vom linearen Denken zur nichtlinearen Zukunft


Mitarbeiter bei der Selbstführung unterstützen

> Finden der richtigen und besten Mitarbeiter
> Kontakt statt Lob
> Aufmerksamkeit und Zeit nehmen
> Sprechen statt schreiben
> Vertrauen schaffen, Vertrauen schaffen, Vertrauen schaffen