print logo
- Anzeige -
29.11.2018 - 28.11.2018 | Stuttgart | Seminar

Führungswerkstatt - Klug strukturierter Reflexionsraum für konkrete Führungsthemen Sichern Sie sich einen der begehrten Plätze !

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
> Führen ist Macht
und das ist gut so!
Nützt aber nichts, da sie von der Zustimmung derer abhängig ist, auf die sie wirkt.

> Macht und Dialog
vertragen sich nicht naturbedingt. Deshalb muss man etwas dafür tun. Darüber reden!

> Wirksamkeit

ist entscheidend, um auf die Leistung Ihrer Mitarbeiter gezielt Einfluss zu nehmen – wie wirksam sind Sie?

> Professionalisierung Ihrer Führungsfähigkeiten
So erhalten Sie die volle Akzeptanz und Respekt – von Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten

> Die Führungskraft als Coach
Steigern Sie Ihre eigene Beratungskompetenz – eine wichtige Rolle für Führungskräfte

******************************************************************************************************************************

Eine FührungsWERKSTATT ist ein methodisch klar strukturiertes, aber inhaltlich offenes Führungstrainingsformat, in das Führungskräfte ganz persönliche Führungsthemen aus ihrem operativen Führungsalltag einbringen können.

Nach dem strukturierten Vorgehensmodell der „Kollegialen Fallberatung“ werden dem Teilnehmer neue Perspektiven auf sein Problem angeboten. Diese Klärungshilfe führt zu einem neuen Problemverständnis.

Die Arbeit in diesem eintägigen workshop ist eine Mischung aus Reflexion, konkreter „Führungsbaustellen-Bearbeitung“ und zusätzlichem Know how für den Führungskoffer und seine instrumentelle Bestückung.

FÜR WEN IST DIE FÜHRUNGSWERKSTATT

Für Führungskräfte
…, die sich selbst ab und zu über die Schulter schauen wollen.
…, die ihren Führungskoffer komplettieren wollen.
…, die bereits Führungsseminare besucht haben und gerne darauf aufbauen würden.
…, die ein ungelöstes Führungsproblem mit sich herumtragen.
…, die ihr Führungswissen in der Anwendung überprüfen wollen.
…, die an ihrer Führungskompetenz arbeiten wollen.
…, die an einem professionellen Austausch als Führungskraft interessiert sind.

IHR INDIVIDUELLER NUTZEN

> Jeder Teilnehmer nimmt ein gelöstes Führungsproblem mit nach Hause.
> Sie definieren konkrete Schritte.
> Sie lernen die Methode der Kollegialen Fallberatung als Führungsinstrument für die Moderation von Problemen Ihrer Mitarbeiter.
> Sie erhöhen Ihre eigene Beratungskompetenz in der Rolle des Coachs Ihrer Mitarbeiter.

Files: