print logo

21.07.2021 - 21.07.2021 | Webinar

Der Product Owner Moritz Meßmer stellt vor, wie der ALA Sie dabei unterstützt, im ganzen Unternehmen besser zu übersetzen.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)

 

In internationalen Unternehmen wird in allen Bereichen ständig mehrsprachig kommuniziert. Aus Kosten- und Zeitgründen übersetzen viele vor allem kurze Abschnitte in der Regel mit einer kostenlos online verfügbaren Engine wie z. B. DeepL, Google Translate o. ä. Als Übersetzungsexpert*in wissen Sie: Das birgt Risiken bzgl. der Datensicherheit und inkonsistenter Terminologie, weil diese nicht für alle zugänglich ist.

Der neue Across Language Assistant (ALA) macht Ihr existierendes Translation Memory und Terminologie für das ganze Unternehmen verfügbar. Gleichzeitig können Sie entscheiden, ob und welche MT-Engine angebunden werden soll. Einmal bei allen Kolleg*innen installiert, wird er wie eine herkömmliche Übersetzungs-Engine am Arbeitsplatz genutzt. 

Der Product Owner Moritz Meßmer stellt vor, wie der ALA Sie dabei unterstützt, im ganzen Unternehmen besser zu übersetzen, dabei die Terminologie zu wahren und die Daten zu schützen.

Hier können Sie sich kostenlos anmelden