print logo
- Anzeige -
25.11.2015 - | Stuttgart

Das Internet der Dinge – Geschäftsmodelle verändern sich

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
9. Mediensymposium: Machine-to-Machine-Kommunikation

Am Mittwoch, den 25.11.2015 in Stuttgart

Das Thema lautet diesmal Machine-to-Machine-Kommunikation.

Wer Mobilität sagt, denkt an Auto, Flugzeug, Bus und Bahn. Aber Bewegung und Ortswechsel sind keine neuen Kennzeichen des menschlichen Treibens, sondern eine der wichtigsten Errungenschaften in der Evolution des Menschen. Die Autoindustrie, Telekommunikationsindustrie sowie andere Dienstleistungsunternehmen haben sich mit ganz neuen Paradigmen auseinanderzusetzen. Diese Entwicklungen und Disruptionen vollziehen sich auf technischer, sozialer und auf wirtschaftlicher Ebene.
Die Machine-to-Machine-Kommunikation wird die Wertschöpfungsprozesse in der Industrie und in der Gesellschaft stark verändern.

Wer zum diesjährigen Mediensymposium kommt, den erwarten hochkarätige Vorträge von fünf außergewöhnlichen Referenten. Die Themen reichen von intelligenter, vernetzter Kommunikation und deren Einfluss auf die Digitalisierung der Geschäftsmodelle über „smarte Vernetzung im Jahr 2020“, „die Zukunft von Smart Home“, „Innovationen von heute für die Straßen von morgen“ bis hin zu Verschlüsselungstechniken und Datenspionage. Daneben werden beispielsweise verschiedene Business-Cases mit der originalen Verschlüsselungsmaschine ENIGMA live präsentiert und erläutert.

Nähere Informationen zu den Referenten und dem Leitthema sowie den konkreten Ablaufplan finden Sie unter http://www.dhbw-stuttgart.de/fileadmin/dateien/MUK/Programm_Mediensymposium_2015.pdf

Teilnahmeplätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, unter
http://www.medien-symposium.de

Bis zu 31.10.2015 Frühbucherrabatt
http://www.medien-symposium.de/anmeldung_mediensymposium.html