print logo

03.05.2019 - 03.05.2019 | München | Kongress

Gastgeber der Veranstaltung ist die Versicherungskammer Bayern

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Neuntes Treffen der CCV-Fachgruppe Versicherungscallcenter

Am Freitag, 03. Mai 2019

Am 03. Mai 2019 trifft sich die CCV-Fachgruppe Versicherungscallcenter bereits zum neunten Mal. Gastgeber der Veranstaltung ist die Versicherungskammer Bayern in München.


Nach der Begrüßung durch den Gastgeber und Aktuellem aus dem Verband von CCV-Präsident und Vorstand Recht & Regulierung Dirk Egelseer wird Isabell Martorell Naßl, Leitung Bereich Betrieb bei der Versicherungskammer Bayern, den Gastgeber vorstellen. Im Anschluss berichtet Petrik Nischik, Abteilungsleiter, über die „Digitalisierung bei der Versicherungskammer Bayern“. „VKBrain PLUS“ war 2019 für den CAt-Award Digitalisierung nominiert. Nischik zeigt auf, wie die VKB ihren Kunden ihr Wissen zur Verfügung stellt.

Nach einem Mittagessen auf Einladung des Gastgebers und ausreichend Zeit zum Netzwerken leitet Kai Wedekind, Leiter Kompetenzteam Vertrieb & Service bei den Versicherungsforen Leipzig GmbH, mit seinem Impulsvortrag „Kundenbetreuung der Zukunft: Transformation in die digitale Arbeitswelt“ die Diskussion ein.

Verfügen Versicherer über ein Verständnis der existenziellen Bedeutung des Themas Arbeitswelten 4.0?
Gibt es eine Lücke zwischen dem Wunsch und der tatsächlichen Umsetzung der neuen Arbeitswelt?
Was sind die Erfolgsfaktoren bzw. potentielle Fallstricke bei der Umsetzung neuer Konzepte?

Abgerundet wird der Tag durch ein Best Practice von Kai Neunzig, Leiter E-Business der AXA Customer Care GmbH und Ulf Kühnapfel, Partner und Co-Founder von VirtualQ: „AXA schafft das Warten ab – Warteschleifenmanagement mit VirtualQ“. Sie stellen die Pilotergebnisse im Direktvertrieb und Schaden beim Intelligenten Management der Warteschleife vor.

Zum Abschluss stimmt die Gruppe die weitere Vorgehensweise ab:

Was sind kommende Themen?
Wer ist wann der nächste Gastgeber?


Bitte beachten Sie, dass zu diesem Treffen nur Mitarbeiter von Inhouseservicecentern aus der Versicherungsbranche zugelassen sind – Ihre Anmeldung wird erst verbindlich, wenn Sie unsererseits eine Bestätigung per E-Mail erhalten haben.
Für CCV-Mitglieder ist die Teilnahme am Fachgruppentreffen kostenfrei; als CCV-Interessent können Sie bis zu zwei Mal kostenfrei an einem Fachgruppen- oder Regionaltreffen teilnehmen. Einen Voucher zur kostenfreien Teilnahme erhalten Sie nach Registrierung von der Geschäftsstelle per Mail. Nach zwei Teilnahmen wird eine Mitgliedschaft angestrebt oder eine Pauschale von 150,00 € pro Treffen erhoben.