print logo
- Anzeige -
01.04.2014 - 01.04.2014 | Köln

Fachmann/Fachfrau für Catering (IHK) - Cateringspezialisten und Eventprofis vermitteln Fach- und Praxiswissen

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Fachleute für Catering müssen die Ziele des Kunden umsetzen und dessen Wünsche berücksichtigen, einen Kosten-Nutzen-Plan aufstellen, mit anderen Gewerken kooperieren und ein integriertes Cateringkonzept erstellen. Ihr Briefing entscheidet über die Performance der Küche und über den Workflow mit allen Beteiligten. Ziel ist es, dem Kunden ein passgenaues Konzept anzubieten, um die eigene Dienstleistung erfolgreich verkaufen zu können.
Das Studieninstitut für Kommunikation und die Deutsche Hotelakademie (DHA) haben in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK) die besonderen Anforderungen an Fachleute für Catering aufbereitet und in einem praxisnahen Lehrgang zusammengefasst.

Abschluss: Fachmann/Fachfrau für Catering (IHK).

Zielgruppe:
Der Lehrgang ist speziell konzipiert für
- Führungskräfte aus dem Bereich Catering
- Fach- und Führungskräfte, die im Veranstaltungs-, Agentur-, Logistik-, Hospitality- und Locationsbereich tätig sind
- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, die sich mit einer fundierten Wissensgrundlage ihren Arbeitsalltag in diesem Segment erleichtern und ihr berufliches Portfolio gezielt erweitern wollen.

Voraussetzungen: Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang sind eine erfolgreich abgeschlossene fachspezifische Ausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Quereinsteiger ohne branchenspezifische Ausbildung, die jedoch eine langjährige Tätigkeit in der o.g. Branche nachweisen können, werden ebenso zugelassen.

Inhalte (Auszug):
Einführung
- Lern- und Arbeitsmethodik
- Wachstumsmarkt Catering - Der Cateringmarkt im Überblick

BWL, Rechnungswesen & Branchenrecht
- BWL im Cateringbetrieb
- Existenzgründung
- Branchenbezogenes Rechnungswesen
- Kalkulation im Cateringbetrieb
- Branchenrecht

Cateringkonzeptionen
- Business- und Betriebscatering
- Education Catering
- Catering in Stadien und Arenen
- Care Catering
- Verkehrscatering
- Event- und Messecatering
- Vending

Logistik als Erfolgsfaktor im Catering

Personal-, Risiko- und Krisenmanagement

Catering-Technologie als Managementstrategie

Marketing, Verkauf und Präsentation
- Marketing für den Catering-Betrieb
- Erstellung von Angeboten
- Verkauf und Präsentation für Catering-Fachleute

Verlauf: Die Fortbildung verläuft berufsbegleitend über 12 Monate und beinhaltet Lehrhefte sowie Präsenz- und Onlinephasen, die mehrfach im Jahr stattfinden.

Partner: Der Lehrgang findet in Kooperation mit der Deutschen Hotelakademie, Köln, statt.

Gebühren: Die Gebühren betragen 2.353 Euro für die Weiterbildungsdauer und fallen in monatlichen Raten von 169 Euro an. Die Gebühren sind umsatzsteuerbefreit und enthalten unter anderem die Prüfungsgebühren, Online- und Präsenzphasen und die Freischaltung zum Online-Campus mit den Lehrheften (PDF). Gebührenanpassung für weitere Kursdurchgänge vorbehalten.

Tipps zur Bildungsförderung: http://www.studieninstitut.de/finanzierung-foerderung