print logo

01.10.2020 - 01.10.2020 | Frankfurt, Düsseldorf | Kongress

2 Seminartage mit Erkenntnissen aus über 300 Studien zur Werbewirkung von Print für erfolgreiche Marketingpraxis in den Märkten: MORE POWER WITH PRINT

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)

(Behördlich verschoben - siehe

https://www.f-mp.de/campus/seminare)

  • 25. März 2020 in Frankfurt
    Druckveredelung und Dialogmarketing / Mailingproduktion
  • 26. März 2020 in Düsseldorf
    Druckveredelung und Corporate Communicatio

    Wissen, Inspiration & Erfahrungsaustausch

    Auf der Creatura-Roadshow “INSIGHTS 2020” treffen Sie Vertreter führender Marken und lernen von den Besten. Top-Referenten aus den Bereichen Marketing, Werbung, Design und Produktion vermitteln Ihnen aktuelle Erkenntnisse der Werbewirkungsforschung und inspirieren mit erfolgreicher Praxis. Neben den Fachvorträgen erwarten Sie:

    • Persönliche Expertengespräche über Print im Media-Mix, Dialogmarketing, Corporate Communication, Packaging, Printproduktion, multisensorische Printveredelung.

    • Networking und Erfahrungsaustausch unter Kollegen und Experten.

    • Know-how-Transfer in Kombination mit einem Praxisworkshop.

    • Gratismuster diverser Veredelungstechniken und innovativer Printmedien.

    • Vergünstigte Konditionen zum Erwerb der Creatura-Metaanalyse.

  • Die markenbildende und verkaufsfördernde Kraft von Print besser verstehen und gezielter nutzen.
  • Nullen und Einsen haben die Marketingwelt revolutioniert. Doch entgegen vieler Voraussagen löst sich die Welt deshalb nicht in Pixel auf. Im Gegenteil: Trotz Digital-Euphorie, der manch Marketer verfallen ist, erleben wir derzeit eine Renaissance des Analogen. Offline liegt wieder voll im Trend. Es werden mehr Bücher gekauft denn je, AirBnB publiziert sein eigenes Printmagazin und selbst bei Google, Facebook & Co liegen Notizbücher neben den Laptops.
  • Gleichzeitig ernten Marken, die in den letzten Jahren mit sachlichem Blick nicht blindlings ihre Budgets ins Digitale umschichteten, die Früchte ihrer Besonnenheit. Der Hemdenhersteller Olymp beispielsweise verdreifachte seinen Umsatz auf über 230 Millionen Euro innerhalb der letzten 10 Jahre – mit einer konsequent auf Print ausgerichteten Kommunikationsstrategie. Nicht aus Nostalgie, sondern weil es ihn erfolgreich macht.
  • In einer flirrenden, hektischen, digitalen Welt sehnen sich die Menschen wieder mehr nach sinn­lichem Erleben, Entschleunigung und Vertrauen. Print spielt dabei eine wichtige Rolle und ergänzt High-Tech um High-Touch.