print logo
- Anzeige -
08.04.2016 - 10.04.2016 | München | Kongress

Deutschlands größte 50plus-Messe gastiert von 8. bis 10. April 2016 im MOC in München - mit Top-Experten, 475 Ausstellern und viel Unterhaltung

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Es wird wieder ein Promi-Aufgebot, das Freude macht: TV-Stars wie Uschi Glas, Sky du Mont und Monika Baumgartner, Schlagergrößen wie Claudia Jung und Ireen Sheer, Entertainer Michael Schanze und Kabarettist Christian Springer – sie haben sich alle angekündigt für Deutschlands größte 50-plus- Messe „Die 66“, die vom 8. bis 10. April 2016 im Münchner MOC steigt.

Seit zwölf Jahren begeistert sie jedes Jahr knapp 50 000 Besucher. Dieses Jahr werden rund 475 Aussteller anreisen und in vier Messehallen ihre Neuheiten aus 16 Themenbereichen präsentieren. Dazu stehen über 300 Vorträge und Workshops in acht Konferenzräumen sowie Shows und Events auf drei Bühnen und vielen Aktionsflächen auf dem Programm.

„Unsere Besucher eint nicht irgendein biologisches Alter“, sagt Doris Lulay, die Erfinderin und Veranstalterin der „Die 66“.
„Das empfindet ohnehin jeder anders. Unsere Besucher verbindet ein Lebensgefühl: Sie stehen mitten im Leben, fühlen sich oft freier und lebendiger als jemals zuvor, haben Lust über den Tellerrand zu schauen. Aber gleichzeitig sind sie vor allem auch sehr erfahren. Sie wissen, was sie wollen, man kann ihnen kein X für ein U vormachen.“

Diesen Ansprüchen wird die „Die 66“ mehr als gerecht: Die Besucher können sich von jeder Menge lustigen Workshops inspirieren lassen (wie Alphornblasen, Lachyoga, Judo, afrikanische Körpermusik, Gstanzl-Singen und -Dichten). Sie können spannende Kurse ausprobieren (von Feng Shui über Pilates, Qigong, Ausdruckstanz bis zu Meditation). Aber auch viel Praktisches steht auf dem Programm. Da geht es beispielsweise um Infos zur Internetsicherheit, Existenzgründung in der Rente, Geldanlagen in Niedrigzins-Zeiten, die neuesten Infos zur Pflegereform 2017, alles Wissenswerte zum Thema Ehrenamt – und vieles mehr.

Dazu darf natürlich eine große Prise bester Unterhaltung nicht fehlen: Mit Varieté Shows des GOP Varieté Theaters, fetziger Chormusik, tollen Modenschauen; dem „Bayern plus“-Schlagerfest, dem BR Heimat Frühschoppen, einer Zauber-Show und jeder Menge Talks mit prominenten Gästen wird die Hauptbühne wieder zum Publikumsmagneten der „Die 66“ werden. „Das Besondere ist die Vielfalt“, erklärt Doris Lulay. „Wir haben den Anspruch, dass jeder unserer Besucher mit einem ganz individuellen, bunten Strauß an Erlebnissen, Informationen und Plänen nach Hause.

Deutschlands größte 50plus-Messe „Die 66“ (08. - 10. April) im MOC München ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet (Lilienthalallee 40; U6-Haltestelle Kieferngarten, danach Shuttlebus 2 Minuten). Die Tageskarte kostet 7 Euro (mit Rentnerausweis 5 Euro). Im Eintrittspreis sind alle Vorträge, Events und Aktionen sowie der Shuttlebus enthalten. Vorverkauf in der Stadtinformation am Marienplatz, bei München-Ticket und im Internet unter http://die-66.de