print logo
- Anzeige -
15.08.2016 - 15.08.2016 | Seeon | Seminar

Führen heißt kommunizieren, … in Konflikten, … im Team, … in Veränderungen. Selbstführung, Übungen, system. Auswertung, situative Tests, Coaching

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Die Idee
Führungskompetenz ist einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren von Unternehmen. Die Führung von Mitarbeitern und Teams durch „Trial and Error” zu lernen, ist mühsam und teuer. Wer Führungsverantwortung trägt, muss seine Qualität vom ersten Tag an unter Beweis stellen. Das gelingt mit guter Vorbereitung!

Das Konzept
> Wir konzipieren einen ganzheitlichen Ansatz speziell für diese Woche und diese Zielgruppe.
> Unser Programm ist wissenschaftlich fundiert und in der Praxis verankert.
> Spaß haben – und trotzdem professionell sein. Bemerkenswerte Arbeitsatmosphäre.
> Präsent sein! Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung stehen Ihnen unsere Trainer mit Rat und Tat zur Seite.
> Auf Wunsch der Teilnehmer sind persönliche Coaching-Gespräche möglich.
> Wir bieten Ihnen die Chance, mit erfahrenen Führungskräften und Trainern ins Gespräch zu kommen.
> Wir machen Führung erlebbar

http://www.management-forum.de/mitarbeiterfuehrung

Teilnehmerstimmen
„Das beste und hilfreichste Seminar, das ich bisher besucht habe“ (B. Hendrik, AGIP Deutschland GmbH)
„Ich werde die Akademie weiterempfehlen. Super Rahmen, super Team, super Inhalte“
(A. Lang, Media-Saturn IT Services GmbH)
„Ich habe sowohl für mich persönlich als auch für meine Rolle im Unternehmen viel gelernt und Anregungen erhalten. Ort, Inhalt und Organisation des Seminars war optimal und stimmig“ (G. Volberg, Greven Verwaltungs- & Vertriebsgesellschaft)
„Dieses Seminar ist sehr zu empfehlen. Auch jemand, der der Überzeugung ist, bisher alles richtig gemacht zu haben, wird überrascht sein“ (A. Coucos, Festo AG & Co. KG)

Ihr Nutzen
Die Teilnehmer werden in dieser Woche...
... lernen, durch welche Führungsinstrumente sie professioneller werden.
... etwas über ihren eigenen Führungsstil erfahren. Verlässliche Rückmeldung, in verschiedenen Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln erhalten!
... erkennen, dass ihre eigene Persönlichkeit ihr wichtigstes Führungsinstrument ist! – Authentizität
... miteinander über Führungsthemen ins Gespräch kommen. Netzwerke aufbauen!
... Kompetenz und Souveränität in der Führung bekommen.

Methodik
> Übungen sowie Rollenspiele zu Situationen aus der Praxis der Teilnehmer mit Feedbackanalyse, Kurzvorträge, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierte Diskussion, Erfahrungsaustausch.
> Outdoor-Trainingseinheiten zu Themen wie Ziele, Team-Entwicklung, Führen und Vertrauen
> Kamin- und Frühstücksgespräche mit erfahrenen Trainern
> In verschiedenen Themen unterstützen Tests (z.B. Stärken-/Schwächenanalyse) die persönliche Standortbestimmung des einzelnen Teilnehmers.

Programm Sommer-Akademie

Montag
Führen heißt kommunizieren

Einstieg in die Seminarwoche
Wahrnehmung – die Basis wirksamer Führung!

Grundlagen der Führung
> Welche Faktoren bestimmen den Führungserfolg?
> Was zeichnet erfolgreiche Führungskräfte aus?

Führen heißt kommunizieren!
> Von der Position zum Dialog!
> Erst verstehen, dann verstanden werden!

Strukturelle Grundlagen effizienter Gespräche
> Wie kann ich Gespräche mit Mitarbeitern führen, ohne mich von der Dynamik erfassen zu lassen?
> Was kann ich zum guten Gelingen eines Gesprächs beitragen?

Das Mitarbeitergespräch
als starkes Führungs- und Steuerungsinstrument nach dem DIALOG-Modell

Die Führungskraft als Coach

Motivation durch Professionalität in der Führung

Individuelle Coaching-Gespräche

Dienstag
Führen in schwierigen Situationen
Das Konfliktgespräch
> Konfliktsteuerung als Führungsaufgabe
> Konflikt-Signale erkennen, um frühzeitig zu intervenieren
> Deeskalation bewusst herbei führen können
> Das Konfliktgespräch und seine eigene Situationslogik

Kollegiale Beratung
> eigene akute Konflikte bearbeiten und einer Lösung zuführen

Führungsstile
> Welchen Führungsstil habe ich im Laufe der Zeit geprägt?
> Wo bin ich damit erfolgreich?
> Wann wäre ein anderes Führungsverhalten zielführender?
> Wie wirkt sich mein Führungsstil auf die Leistung und Motivation meiner Mitarbeiter aus?

Ausdruck und Wirkung – Wie Sie in der Führungsrolle authentisch sind und überzeugend auftreten
> Die fünf Grundhaltungen der Kommunikation und ihr physischer Ausdruck
> Verhaltensmuster und Körperausdruck bewusst wahrnehmen und verändern
> Natürlichkeit entwickeln und die eigene Rolle finden
> Individuelle Ausstrahlung verbessern
Gisela Maria Schmitz

Individuelle Coaching-Gespräche

Mittwoch
Führen im Team
OUTDOOR
Bogenschießen

Der Weg ist das Ziel!
> Eigenen Stand(punkt) finden
> Eigene Haltung überprüfen
> Ziele fokussieren
> Ziele mental programmieren
> Sich selbst vertrauen
> Ziele erreichen

Führen mit Zielen
> Die Kraft einer starken Vision
> Die Bedeutung von Zielen für den Erfolg
> Ziele systematisch formulieren
> Ziele vereinbaren
> Lateraler Austausch von Zielen nach Hoshin Kanri

Übung:
Zielorientiertes Verhandeln mit einem anderen Team Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion

Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion


Donnerstag
Führen im Team

Frühstücksgespräch in der Klosterkapelle

Die wesentlichen Erfolgsfaktoren leistungsstarker Teams
> Rollen im Team
> Problem-Lösungen im Team
> Konsens-Findung im Team

Begleitung und Unterstützung effektiver Teamentwicklungsprozesse
> Die vier verschiedenen Phasen einer Teamentwicklung
> Die Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Klimas im Team

Die Herausforderung von Führung in Teams
> Führen von Gruppen
> Veränderung gestalten: Lösungsorientierte Ansätze
> Mit Widerständen umgehen

Planspiel:
Veränderungen aktiv gestalten
> Führen in Organisationen
> Beraten von Teams

Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion, "Bewegende Bilder"


Freitag
Führen der eigenen Person
Sonnenaufgang am See: Selbstreflexion
> Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung
> Rückmeldung aus dem Team
Fünf Grundsätze zum Selbstmanagement
> Zielemanagement
> Individuelle Werte
> Körperliche und geistige Gesundheit
> Ressourcen Management
> Individuelles Management/Selbstsicherheit gewinnen
Anker zur Veränderung setzen
> Veränderungen für den eigenen Führungsalltag planen
> Persönliches Feedback
> Symbolische Geschenke

Networking
> Wie können wir unser Netzwerk in Zukunft nutzen?

Transfersicherung
> Wie sich neue Erkenntnisse in den persönlichen Führungs Symbolische Geschenke
Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion, "Bewegende Bilder"