print logo
- Anzeige -
06.11.2014 - 06.11.2014 | Düsseldorf

Vermarktung und Information über mobile Endgeräte

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Mobile & App-Marketing wird als zusätzlicher Kanal im Online-Marketing-Mix weiter an Bedeutung zunehmen. Maßgeblicher Grund ist die steigende Nutzung von Smartphones, Tablets und anderen mobilen Endgeräten. Denn Kunden und Verbraucher werden mehr als je zuvor über mobile devices Produkte und Services suchen, vergleichen und kaufen. Analysten und Marktforscher sprechen bereits mit Blick auf den anhaltenden Boom im Mobilbereich von einer zweiten Internetrevolution. Forrester Research verweist auf mehr als eine Milliarde Mobiltelefone weltweit. Bestätigt werden diese Einschätzungen etwa vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels, der allein für 2014 ein E-Commerce-Wachstum von gut 25 Prozent prognostiziert. Heißt: Marketing-Manager und solche, die es werden wollen, müssen sich intensiv mit der Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen via Mobile & App-Marketing befassen. Welche Möglichkeiten es gibt, wie sich Mobile Marketing Kampagnen erfolgreich umsetzen und messen lassen, verrät praxisnah und vom Experten durchgeführt unser Tagesseminar.

Abschluss: Mobile & App-Marketing (komm) - Teilnahmezertifikat.

Zielgruppe: Die Weiterbildung ist konzipiert für Führungskräfte und Interessierte aus allen Unternehmensbereichen, insbesondere Marketing, Vertrieb, IT, Social Media Manager, Web-Administration sowie alle, die den Einsatz von App- und Mobile Marketing planen und einen Überblick über die Chancen und Risiken erhalten wollen.

Inhalte (Auszug):
- Mobile Marketing: Strategie und Instrumente
- Konzeption, Umsetzung, Optimierung und Auswertung von Mobile Marketing Kampagnen
- Mobile Monitoring und Usability: Apps & Smartphones als Informationsquelle für die Marktforschung
- Entwicklung von Marketingkampagnen auf Basis von positionsabhängigen Daten und Kundenprofilen
- Entwicklung von mobilen Applikationen: Grundlagen und Technik
- Vermarktung von Apps

Gebühren: Die Gebühren betragen 350 Euro, sind umsatzsteuerbefreit und enthalten unter anderem die Seminarleistung und die Seminarskripte. Gebührenanpassung für weitere Kursdurchgänge vorbehalten.

Inhouse-Schulung: Das Tagesseminar wird ebenfalls als individuelles Training für Unternehmen angeboten.

Tipps zur Bildungsförderung: http://www.studieninstitut.de/finanzierung-foerderung