print logo
- Anzeige -
25.12.2013 - 25.12.2013 | Minden

Die Bedeutung von Google für die Neukundenakquise ist inzwischen unstrittig. Doch wie ist das mit den Sozialen Medien? Lohnt sich das und wo anfangen

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Eine Milliarde User auf Facebook und keiner findet uns? Das kann doch nicht sein!
Doch wo und wie fangen wir am besten an? Welche Plattform passt zu uns und worauf sollten wir achten? Wo sind die Fallstricke und was sollte gewährleistet sein, damit sich der Einsatz dann auch lohnt?

Ideen, Anregungen und Antworten auf diese Fragen gibt unser Referent Harald Weber von b2b Marketing in unserer Veranstaltung am 26. Juni. Die praktischen Beispiele stammen von kleineren und mittleren Unternehmen aus der Region und werden live gezeigt.

Referent:
Harald Weber
b2b Marketing – Experte für Vertriebsproduktivität
Seit 1996 berät, unterstützt und coacht Harald Weber Unternehmen aus der Region bei der Neukundenakquisition. Für einen großen Teil seiner Beratungsleistungen besteht die Möglichkeit einer öffentlichen Förderung. Projekte mit einem Umfang bis zu 3.000 Euro werden dabei in der Regel mit 50% bezuschusst.

Inhalte
Google: das Maß aller Dinge oder eine Quelle von vielen?
Xing: der einfachste und – noch – effizienteste Weg für einen Einstieg?
Google+: sehr effizient für das eigene Google Ranking und sonst?
Facebook: die meisten sind drin doch wie nutzen wir Facebook effektiv?
Twitter: was sollen wir da eigentlich posten und wozu?
Youtube: eine eigene Welt mit Chancen für virale Effekte?
ToDo´s: Wie und wo sollten wir anfangen?

Wenn also auch Sie als Unternehmen von sozialen Medien profitieren und besser gefunden werden wollen, dann nutzen Sie die Chance. Kommen auch Sie zu unserer kostenlosen und unverbindlichen Abendveranstaltung. Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichend Zeit für Diskussion und Netzwerken.

Wegen einer Einladung wenden Sie sich bitte an info@b2bmarketing.de