print logo
- Anzeige -
16.09.2016 - 16.09.2016 | Stuttgart

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Ob Film, Buch oder Spiel: Am Anfang steht immer die Idee. Aber was sind meine Ideen wert, wenn andere sie einfach nachmachen können? Wie kann ich mich davor schützen? Was ist mein geistiges Eigentum? Was dagegen bleibt frei, so dass jeder es nutzen darf? Wo kann ich mich auf den Schutz des Rechts verlassen – und wo nur auf mich selbst? Was muss ich beachten, wenn ich Verträge verhandele, damit sich meine Ideen auch für mich auszahlen? Das Seminar wird diesen Fragen auf den Grund gehen, um zu zeigen, welche Fallstricke sich Urhebern, die ihre Ideen zu Geld machen wollen, von Anfang an stellen – und wie man diese erkennen und vermeiden kann.

Programm:
• Einführung in das Thema „Intellectual Property“
• Tipps zum Schutz geistigen Eigentums
• Bearbeitung konkreter Fragestellungen der Teilnehmer

Referent:
Christoph Fey, Rechtsanwalt in der Medienrechtskanzlei UNVERZAGT VON HAVE, Berlin sowie geschäftsführender Gesellschafter der ENTERTAINMENT MASTER CLASS

Anmeldung unter
http://innovation.mfg.de/akademie/ip

Anmeldung bis zum 09. September 2016 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.