print logo
- Anzeige -
10.04.2015 - 10.04.2015 |

Webinar in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel zum Thema "Rechtliche Aspekte der Marketing Automation".

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)
Die Automation direkten Marketings steht für viele Unternehmen auf der Agenda für 2015. In erster Linie die direkte Ansprache von Kunden per E-Mail eignet sich in hohem Maße für eine Personalisierung. Dabei werden zum Beispiel Inhalte von Newslettern in Abhängigkeit vom Klick- und Surfverhalten der Empfänger zusammengestellt. Auch in E-Mails verlinkte Landing Pages können dynamisch in Abhängigkeit vom Kaufverhalten und anderen Informationen, die über den Nutzer bekannt sind, ausgeliefert werden.

Das Webinar beschäftigt sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen. Nach einer kurzen Einführung in das Recht des E-Mail-Marketing geht es vor allem um die datenschutzrechtlichen Aspekte der Marketing Automation. Inwieweit dürfen bekannte Informationen über den Empfänger überhaupt zu Marketingzwecken genutzt werden? Welche Informationen dürfen zu CRM-Daten hinzugespeichert werden? Soweit es auf die Einwilligung des Nutzers ankommt, stellt sich die Frage nach der konkreten Ausgestaltung einer solchen Einwilligung. Im Webinar werden konkrete Beispiele für Einwilligungslösungen besprochen.

Kostenlose Anmeldung:
https://attendee.gotowebinar.com/register/7869035759150537474