print logo

01.12.2020 - 01.12.2020 | Wien | Kongress

Aufgrund des Erlasses der österreichischen Bundesregierung wird das Handelskolloquium sowie der Empfang des Österreichischen Handels verschoben.

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)

HANDELSKOLLOQUIUM  in Wien in der Orangerie

INFROMATION: Aufgrund der aktuellen Krisensituation und des Erlasses der österreichischen Bundesregierung haben wir beschlossen, das Handelskolloquium sowie den Empfang des Österreichischen Handels auf den 1. Dezember 2020 zu verschieben. Bereits gebuchte Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

 

Das Handelskolloquium feiert 2020 sein 30-jähriges Jubiläum. Beim traditionsreichsten Handelskongress Österreichs steht die Entwicklung der internationalen Marktplätze (physisch und digital) im Zentrum. Innovationen im Bereich Shops- und Einkaufszentren, Einkaufs- und Marketingstrategien, Trends am POS u.v.m. stehen im Mittelpunkt des eintägigen Branchenevents. Der älteste österreichische Handelskongress hat zum Ziel Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und Politik zu vernetzen.

Führende Branchenvertreter der Handelsbranche diskutieren am 24. März beim Handelskolloquium über den Status Quo und die Zukunft des Handels in Zeiten der Plattformökonomie.

Zum ersten Mal wird im Rahmen der Großveranstaltung der Handelsverband Wissenschaftspreis verleihen.

Gekrönt wird das Branchenhighlight mit dem Empfang des Österreichischen Handels zu welchem rund 600 Gäste erwartet werden.