print logo

10.12.2009 - 10.12.2009 | Badenweiler

Testen und Anstoßen der eigenen Innovationskraft, Risikobereitschaft und Kreativität. Aktivierung der 7 Treiber. Reflexion Diskussion Aktionsplanung

Unter folgenden Vorraussetzungen macht Ihre Teilnahme Sinn:
1) Sie sind verantwortlich für Mitarbeiter, eine Abteilung, ein Team, ein Projekt oder ein Unternehmen.
2) Sie möchten bei sich oder in Ihrem Umfeld eine negative Entwicklung stoppen, eine unbefriedigende Situation verbessern oder einen Erfolg ausbauen.
3) Sie glauben, dass eine Veränderung erst auf der Ebene des Verhaltens, der Einstellung und des Bewusstseins erfolgen muss, damit messbare Ergebnisse nachhaltig erzielt werden können.
4) Sie suchen nach einer Methode oder nach einen Impuls, der die Dinge ins Laufen bringt und die Denkweisen und Verhaltensmuster der beteiligten Menschen zu einer konstruktiven und erfolgsorientierten Kultur hin wendet.

Was wir in zwei Tagen inhaltlich anregen werden:
1) Sie werden eine zukünftige Vision für Ihre persönliche Situation entwickeln.
(z. B. durch Bearbeitung dieser Fragen: Was steht als Nächstes an großen Themen an? Was müssen Sie tun, um einen größeren Schritt als Ihre Mitbewerber zu machen? Womit können Sie Ihre Kunden glücklich machen? Welche Firmenkultur würde unsere Belegschaft inspirieren und positiv herausfordern? …
2) Sie werden Ihre eigene Leistungsfähigkeit in Bezug auf Kreativität, Risikobereitschaft und Innovationskraft erkennen und entwickeln. (Wer bin ich und was stelle ich dar? Welche Auswirkungen haben meine Handlungen auf andere? Wie kann ich reflektieren, neue Einsichten gewinnen und andere Sichtweisen erfahren? Was kann ich tun um die Kreativität und Risikobereitschaft in meinem Wirkungsbereich zu fördern? …
3) Sie werden lernen, wie Innovationsteam zusammengestellt und gefördert werden können.
4) Sie werden erfahren, wie eine innovative Kultur begründet werden kann.
5) Sie werden einen Fahrplan für Ihre persönliche Entwicklung erarbeiten, der sich an folgendem Muster orientiert:
a) Zielsetzung Sie werden Ziele „smart“ definieren (Wozu wollen Sie etwas
ändern?)
b) Analyse Sie werden Ihr Team richtig aufstellen und die einzigartigen
Perspektiven, die jeder einzelne beiträgt, besser nutzen
c) Aktivierung Sie werden methodisch geleitet Ideen generieren und mit
Kreativität und Risikobereitschaft ausbauen
d) Umsetzung Sie entwickeln einen Fahrplan für die Einführung neuer
Vorgehensweisen
e) Beschleunigung Sie werden Erfolge erkennen und belohnen und Ihre Fehler zu
neuen Erkenntnissen nutzen
6) Sie erweitern Ihre psychologische Kompetenz um die Kenntnisse zur Entwicklung der 7 Treiber von Kreativität, Risikobereitschaft und Innovationskraft.
7) Sie können nach dem Workshop selbständig die Innovationsfähigkeit von Personen, Teams und Organisationen entwickeln.

Was Sie in die Hand bekommen:
• komplettes Hand- und Arbeitsbuch zur Umsetzung Ihrer innovativen Ansätze im Alltag mit Beispielen, Übungen und vielseitigen Materialien (100 Seiten DIN A Querformat)
• Das englische Buch „The Innovation Equation“ (193 Seiten)
• Das Handbuch „Die innovative Führungskraft“ (30 Seiten)
• Ideen für Coaching, Workshops und Beratung mit dem Instrument Creatrix
• Methoden, Techniken und Tools, wie Sie Innovation beschleunigen können
• 3 PTT-Präsentationen zur Unterstützung Ihrer Arbeit
• Die Lizenz für den professionellen Einsatz des Konzepts Creatrix in Coaching und Beratung
• Zugang zum Kauf, Einsatz und Verrieb von online Tests
• 5 Freitests im Wert von je 35,00 € (für Unternehmen 10 Tests)
• Zugang zum internationalen Netzwerk von BIT und der Byrd Company
• Einsatz des Werkzeugs in mehreren Sprachen

Methoden:
Vorträge, Videos, Fallstudien, Gruppenarbeiten, Einzelberatung

Teilnehmer (max. 10 Personen):
Führungskräfte aus allen Bereichen, Experten für Human Resources, Teamleiter, Projektleiter, Change Manager, Menschen im Veränderungsprozess, Geschäftsführer, Manager, Berater, Trainer

Referenzen 2007/2008:
BMW AG, BDT AG, DWS, Framo Morat GmbH, GEVA, Harmonic Drive AG, Henkel KG, ITB Berlin, Maritim, Memory Klinik, Prinovis Ltd., Siemens AG, Volkswagen AG