print logo

25.10.2020 - 27.10.2020 | Köln | Kongress

Das Nicht-Event--Serie für die Digitalen Transformation, ab dem 25. Mai 2020 virtuell bis September und real im Oktober zum 5. Mal in Köln

Kommentar (z.B. Halle und Standnummer)

#NextAct2020 - #FromDomToDome

(25.05. bis 27.05.2020 findet nicht wie geplant statt)

  • Ab dem 25.05. geht es virtuell los
    Als Homage an Corona starten wir dieses Jahr allerdings virtuell mit dem Eröffnungsprogramm.

 

  •  VIRTUAL NextAct  (vom 25.05. bis 27.10.)

  • NextTalks – Inspirationen der Themen-Vordenker
  • NextRoundtable – Kokreation der Branchenführer
  • NextWebinar, NextWorkshop – Transformation @ Scale
  • Ein virtuelles Feuerwerk von Event-Serien zu unseren vier Haupt-Themen: HR/New Work, CRM/Marketing, Digital und I40/IoT!

 

 

 

VIRTUAL NextAct  (vom 25.05. bis 27.10.)

Die Eröffnung – virtuell am 25.05.2020

Wir eröffnen mit Top-Speaker(innen) :
… und mit zwei ganz besonderen Talenten!
Alexander und Sophie Wagner, Steinway-Preisträger 2019
Dr. Thomas Sattelberger, FDP-Bundestagsabgeordneter
Dr. Myriam Jahn, CEO Q-Loud
Josef Brunner, CEO relayr
Deepa Gautam Nigge, Next-Gen Innovation Manager, SAP
Professor Dr. Heinrich Arnold, Inhaber, Chairman, DXG Deutsche Digital

 

NextActs virtuell von Mai bis September!

  • Die NextActs – Power-Kompetenz 5 Monate!
    5 Monate werden wir umfassend unsere Kern-Themen in den unterschiedlichsten Formate bespielen – von der ersten Vision (Talks!) über die Kokreation (Roundtables) bis zu den Learnings (NextWebinare) für den NextAct!
  • NextTalks – Inspirationen der Themen-Vordenker
    Hier diskutieren wir mit den Vordenkern den Status-Quo, Visionen und Schritte auf dem Weg zum Erfolg!
  • NextRoundtable – Kokreation der Branchenführer
    Danach versammeln wir jeweils führende Branchen-Köpfe in unseren Roundtables für die Kokreation von Impulsen.
  • NextWebinar, NextWorkshop – Transformation @ Scale
    Die wirkliche Transformation erfolgt bei unseren virtuellen Webinaren und Workshops mit unseren Partnern.

Das Ende ganz real – XPOST am 26.10.2020

Stellen Sie sich eine meterhohe und mehrere Tausend Quadratmeter (> 4.000 m2) umfassende aber leere Halle vor, die es mit Leben zu füllen gilt, also in etwa so eine Halle wie unten. Und nun sei die Halle abgedunkelt. Alles nur schwarz. Und nur Stille, Minuten lang. Und dann illuminiert am schwarzen Hallenhimmel eine Sequenz aus 2001 mit „Also sprach Zarathustra“ den Raum.


Und erneut Stille und Dunkelheit … Und dann endlich illuminieren futuristische Dom-Zelte, die eine Mondlandschaft emulieren, den schwarzen Raum. Es wird aber nicht nur Dom-Zelte für fundierte Diskussionen geben, sondern auch tolle Räume (Executive Lounge) für einen entspannten Austausch und ein entspanntes besser Kennenlernen.