print logo

Zukunft des Online-Contents in der Hamburger Speicherstadt

CoreMedia Connect Konferenz am 12. September. Kunden und Experten präsentieren Fallstudien und Lösungen.
CoreMedia AG | 28.08.2013

Der Hamburger Web-Content-Management-Anbieter CoreMedia lädt zu seiner jährlichen Konferenz CoreMedia Connect ein. Am 12. September stehen im Kehrwieder Theater in Hamburg Trends und Fallstudien rund um Online-Content im Fokus. Organisationen wie N24 und die DAK referieren über Ziele und Strategien ihrer Online-Auftritte und wie sie den Herausforderungen durch Mobilgeräte und soziale Netzwerke begegnen. Die CoreMedia-Partner Aperto, Canto, cyber:con, IBM, ]init[, Materna, Monday Consulting und nionex präsentieren vor Ort auf CoreMedia basierende Lösungen und Produkte.

Web Content Management im Post-PC-Zeitalter

Boris Hedde, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung, wird die Connect 2013 mit einem Überblick über die Ansprüche von Online-Kunden eröffnen. Im Mittelpunkt stehen Veränderungen im Kaufverhalten und der gewünschten Kundenkommunikation und mögliche Antworten auf diese Trends.

Anschließend folgen fünf Vorträge zu spezifischen Projekten, die diese Trends mit der Hilfe von CoreMedia-Technologie aufgegriffen haben. Neben N24 und der DAK kommen weitere Kunden und Experten wie die Leipziger Strombörse EEX und IBM zu Wort. Abgerundet wird das Programm durch die Verleihung des CoreMedia Innovation Award und eine Bootstour durch den Hamburger Hafen.

Die CoreMedia Connect findet am Donnerstag, den 12. September von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Kehrwieder Theater in der Hamburger Speicherstadt statt. Alle Informationen und die Anmeldung finden Sie auf der CoreMedia Webseite. Das Event kann unter dem Hashtag #cmcon13 auf Twitter mitverfolgt werden.