print logo

Sie wollen Software für Ihr Callcenter kaufen?

Achten Sie auf die TÜV-Zertifizierung!
Voxtron GmbH | 23.09.2013
Die Kundeninteraktions-Software Voxtron Communication Center ist in ihrer aktuellen Version 11 vom TÜV Rheinland nach ISO-Standard 25051 zertifiziert worden. Die Auszeichnung bestätigt die einwandfreie Funktionalität der Lösung für Servicecenter, Callcenter und Contactcenter aus dem Hause der Ahlener Softwareschmiede.

Nach der Durchführung und Auswertung eines umfangreichen Prüfaudits erhielt der westfälische Softwarehersteller für die Multichannel-ACD Software jüngst die Zertifizierung des TÜV Rheinland. Die Software stellt verteilt Anrufe, E-Mails, Dokumente, Social Media Ereignisse und mehr über ein intelligentes Verfahren direkt an zuständige Mitarbeiter in der gesamten Organisation.

Das erteilte TÜV-Zertifikat basiert auf der internationalen Norm ISO 25051. Es belegt, dass die Software Voxtron Communication Center in der Version 11 den in der ISO-Norm definierten Anforderungen erfüllt. Diese Qualitätsnorm beschreibt die Punkte Software-Engineering, Softwareproduktbewertung - Qualitätsanforderungen an kommerzielle serienmäßig produzierte Softwareprodukte (COTS) und Prüfanweisungen" - herangezogen. Dabei werden die folgenden Qualitätsmerkmale betrachtet:

- Korrektheit der Funktionen,
- Konsistenz, Zuverlässigkeit und Robustheit, und
- Dokumentation (Vollständigkeit, Korrektheit und Konsistenz).

Bei der Prüfung der Qualitätsanforderungen lag der Fokus auf der Funktionalität und Zuverlässigkeit der Lösung. Überprüft wurde dazu unter anderem die Richtigkeit der in der Produktbeschreibung sowie in der Benutzerdokumentation getroffenen Aussagen gegenüber den tatsächlichen Eigenschaften des geprüften Software-Erzeugnisses. Darüber hinaus wurde ein Testprozess durchgeführt, um die Interoperabilität mit Telefonanlagen - am Beispiel des "Avaya Communication Manager" - sicherzustellen.

"Mit der Zertifizierung durch den TÜV Rheinland ist die Zuverlässigkeit unserer Software nun durch eine unabhängige Instanz bestätigt worden. Ist sie durch die Zertifizierung besser geworden? Nein - wir können unseren Kunden aber volle Transparenz beweisen über die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten unserer Lösung", erläutert Voxtron-Geschäftsführer Ralf Mühlenhöver. "Neben den Zertifizierungen durch Microsoft und SAP zählt die Erfüllung der ISO-Norm und die Bestätigung durch den TÜV zu wichtigen Qualitätsfaktoren, die bei Software im Kundenservice sehr wichtig sind".

Ob Software-Unternehmen, die sich dieser Zertifizierung nicht stellen, unter Umständen etwas zu verbergen haben, wollte Mühlenhöver auf Rückfrage nicht beantworten. Schmunzelnd sagte er aber, dass Voxtron in dem TÜV-Audit nichts verbergen konnte und wollte, und die Zertifizierung folgerichtig bekommen hat.