print logo

Der ERP-Berater Walter Kolbenschlag von der UBK GmbH ist zum 8. mal Jurymitglied bei der Wahl des ERP-System des Jahres

Zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau und weiteren Experten wählt er seit 2007 und auch dieses Jahr wieder, das ERP-System des Jahres 2014.
Fischers-Agentur | 08.10.2014

Der neutrale ERP-Berater Walter Kolbenschlag, ist einer der führenden Experten, wenn es um das Thema "ERP-Auswahl" geht. Seit 25 Jahren beschäftigt er sich mit den Themen ERP-Beratung, ERP-Auswahlverfahren und dem neutralen ERP-Systeme-Vergleich bzw. ERP-Systeme-Auswahl. Als Geschäftsführer der ERP-Beratung UBK GmbH, hat er mittlerweile schon fast 700 Firmen bei der Auswahl und dem Vergleich von Standard-Software geholfen und hat mit seiner ePAVOS ERP-Auswahl-Methode das einzige Software-Auswahlverfahren am Markt entwickelt, dass mit minimaler Standardisierung der Komponenten, die maximale Unterstützung bei der Software Evaluierung erreicht.

Konsequenterweise wurde er schon im Jahre 2007 erstmalig von Prof. Gronau angesprochen, als dieser auf der Suche nach den qualifiziertesten Experten zum Thema ERP war. Seit 2007 ist Walter Kolbenschlag Jurymitglied und wählt nun zum 8. mal zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau und weiteren Experten das ERP-System des Jahres 2014.

Der Preis ERP-System des Jahres wird von Zeitschrift ERP Management und dem Center for Enterprise Research an der Universität Potsdam vergeben.

Dieses Jahr gewann die Kategorie Automotive, die Asseco/Infor/ORDAT.

Dieses Jahr gewann die Kategorie Automotive, die Asseco.

In der Kategorie Bau gewann die Softbauware.

In der Kategorie International gewann die Epicor.

In der Kategorie Logistik gewann die GUS Group.

In der Kategorie Open Source gewannen die OpenZ.

In der Kategorie Sonder- und Serienmaschinenbau gewann die ITML.

Den KMU Sonderpreis wurde Catuno zugesprochen.

Der Innovationspreis wurde INFOR zugesprochen.

Die Preisverleihung zum ERP-System des Jahres fand am 08.10.2014 auf der Messe IT und Business ab 13 Uhr auf dem Business-Forum IT & Business am Stand 4D 33 statt.