print logo

Magento und die Hardwarevoraussetzungen

Gute Software verlangt Leistung.
Sebastian Ereth | 16.03.2015

Der Händler, der ein Softwareprodukt wie Magento einsetzen möchte, muss sich darüber im Klaren sein, dass ohne eine sehr gute Hardware-Ausstattung nur wenig läuft. In einem real begehbaren Laden würde er ja auch nicht am Licht sparen, um seine Produkte verkaufen zu können, denn Kunden die nichts sehen kaufen auch nicht.
Genauso verhält es sich mit Magento. Bei Magento handelt es sich um eines der komplexesten und an Funktionalitäten kaum schlagbare Shopsystem. Hohe Leistung hat jedoch auch ihren Preis und der macht sich bei Magento vor allem in den Hardwarevoraussetzungen bemerkbar.

Mindestanforderungen für den Server

Wer einen Shop mit mehreren Hundert Produkten betreiben möchte, wird bereits einen Server mit einem Dual-Core-Prozessor benötigen. Dieser muss eine vernünftige Performance sichern können, auch wenn sich viele Kunden im Shop bewegen. Hierbei spricht man auch von Lastspitzen, die zu bewältigen sind. Gerade der Arbeitsspeicher sollte gut ausgestattet sein, da Arbeitsspeicher immer der Performance zuträglich ist. Neben dem Arbeitsspeicher sollte der eigentliche Speicherplatz ausreichend dimensioniert sein, da Bilder und Videos schnell eine Menge Platz beanspruchen können. Hier sollte man als Betreiber des Shops darauf achten, dass die Bilder bereits für den Webauftritt an die Bedürfnisse des Internets angepasst wurden.

Als Betriebssystem sollte Linux als 64 Bit Version installiert sein. Datenbanken mit einem großen Produktsortiment sorgen für eine große Anzahl von Datenbankoperationen, die ein 32 Bit System nur unzureichend bewältigen kann. Als Server sollte es sich um einen Apache 2-Server handeln. PHP ab Version 5.2 und MySQL 5 sind ebenfalls Bedingung, damit Magento eine ordentliche Performance erreicht.

Befolgt man diese grundlegenden Hardwareanforderungen, dann kann Magento wirklich Spaß machen und man kann einen ansehnlichen und umfangreichen Shop mit vielen Extras an den Start bringen.

Weitere Artikel im trendmarke Magazin!
www.trendmarke.de/magazin/