print logo

Brightcove Lift bietet Lösung zur Unterbindung von Ad-Blockern

Publisher, Broadcaster, OTT-Anbieter und weitere Medienunternehmen können damit Videowerbung stärker einsetzen.
Brightcove Inc. | 03.11.2015
Brightcove Inc. (NASDAQ: BCOV), der führende Anbieter von Cloud-Lösungen für den Bereich Video, stellt mit Brightcove Lift ab sofort eine Lösung für die Optimierung von Werbeeinblendungen bereit. Publisher, Broadcaster, OTT-Anbieter und weitere Medienunternehmen können damit Videowerbung stärker einsetzen, um dadurch den Umsatz mittels Werbespots auf Desktops und Mobilgeräten zu steigern. Durch die Kombination aus serverseitiger Einspielung von Werbung (engl.: server-side ad insertion, SSAI) und dem führenden HTML 5 Player Management Service umgeht Brightcove Lift Ad-Blocker und schafft ein nahtloses, TV nahes Erlebnis für die Zuschauer, sorgt für optimale Interaktivität von Kundenseite und gewährleistet die Integration mit den branchenweit führenden Anbietern, sowohl in den Bereichen Reporting als auch Analytik.

Vorteile der Lösung
Die Zielgruppe der Millenials stellt heute eine besondere Herausforderung für Unternehmen im Bereich der videogestützten Online-Werbung dar. Dies begründet sich dadurch, dass die Zielgruppe mobile Inhalten zwar intensiver nutzt, aber gleichzeitig auch Ad-Blockern einsetzt. Letztere verhindern die Einblendung von Werbeinhalten und führen schließlich zu Umsatzeinbußen. Dafür bietet Brightcove jetzt eine praktische Lösung: Medienunternehmen, die Brightcove Lift nutzen, können einen Anstieg von Werbeinhalten pro gestartetem Video um bis zu 50 Prozent erzielen. Die Ad-Blocker-Technologie wird mittels der Lösung umgangen, so dass der Umfang der Werbeinhalte maximiert und nachhaltig gesteigert wird.

Folgende Pluspunkte gewinnen Nutzer von Brightcove Lift:
• Umgehung von Ad-Blockern
• Nutzung der bevorzugten Ad-Server
• Einblendung von Werbung in der Mitte eines Videos
• TV-ähnliches, werbeunterstütztes Erlebnis
• Beibehaltung der Interaktivität auf Kundenseite
• Nutzung der Performance- und Individualisierungsoptionen des branchenweit führenden Brightcove-Players


Optimierte Kundenperformance bei Vox Media
Vox Media, eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen mit Premiummarken wie
The Verge, Vox.com, Eater, und SB Nation, hat sich für Brightcove Lift entschieden.

„Für Vox Media ist es äußerst wichtig, für all unsere Marken ein qualitativ hochwertiges Publikumserlebnis zu schaffen. Bei mobilen Videoinhalten liegt unsere Priorität auf schnellem und reibungslosem Playback. Bei unserem vorherigen OVP hatten wir mit Android massive Probleme. Angefangen von langen Ladezeiten für Videos bis hin zum kompletten Ausfall des Playbacks. Als Konsequenz daraus haben wir die Werbeeinblendungen komplett ausgeschaltet, um das Nutzererlebnis nicht zu beeinträchtigen“, so Brendan Murphy, Produktmanager Video von Vox Media. „Mit Brightcove Lift sehen wir geräteübergreifend eine deutliche Qualitätsverbesserung und ein fortlaufend positives, mobiles Video-Playback-Erlebnis, so dass wir die Werbeeinblendungen wieder präsentieren können. Heute setzt der Großteil der mobilen Webangebote von Vox Media auf Brightcove. Mit Brightcove Lift sind wir in der Lage, ein reichhaltiges mobiles Werbeerlebnis zu schaffen, ohne dabei das Benutzererlebnis zu beeinträchtigen.“

Preise und Verfügbarkeit
Brightcove Lift ist ab sofort erhältlich. Unternehmen, welche die neue Lösung testen möchten, können sich hier kostenlos registrieren: go.brightcove.com/lift.