print logo

deutscher taschenbuch verlag: ERP-Update mit Kumavision medien Standardsoftware

Der dtv publiziert mit MS Dynamics NAV 600 Titel/Jahr. Seine Individualsoftware löst er nun durch die Standardlösung Kumavision medien ab.
Klaus Dargel | 06.04.2016

Die Branchenlösung basiert auf Microsoft Dynamics NAV. Sie bietet neben den Standardfunktionen einer modernen ERP-Lösung eine ganzheitliche Unterstützung der Prozesse in Verlagen und Medienhäusern.
„Mit diesem Umstieg werden wir weiterhin eine flexible, für uns händelbare und vom Aufwand/Nutzen hervorragende Lösung haben. Gleichzeitig kann der zukünftige Weiterentwicklungsaufwand auf mehrere Schultern verteilt werden“, erklärt Bernd Blüm, Kaufmännischer Geschäftsführer des dtv.

Unabhängig dank KUMAVISION medien
Der dtv betreibt seit 2006 eine umfassende Business-Software auf NAV-Basis. In der Verlagsbranche war der dtv Vorreiter: System-Dienstleister KUMAVISION erledigte die verlagstypischen Anpassungen zum erstenmal. Ergebnis war eine hochindividuelle Software. Sie bildet den kompletten Prozess des Medienmanagements von Planung und Rechte-Erwerb bis zum Berichtswesen ab. Aus Gründen der Kosten und der Unabhängigkeit entschied der dtv sich damals gegen die einzige Verlags-Standardsoftware im Markt.

Herausforderung Komplexität und Crossmedialität
Die Entscheidung für den Upgrade auf die Standardsoftware KUMAVISION medien fiel dem Verlag leicht: vieles von dem Wissen und den komplexen Bedürfnissen des dtv ist in den Standard eingeflossen. Der Übergang auf die Branchensoftware schließt den Update auf die aktuelle NAV-Version 2013 ein und bringt einige zusätzliche Vorteile und Funktionalitäten:
– Vorkalkulation verschiedener Vermarktungs-Varianten mit Berechnung der Gesamt-DBs
– Ausgaben-übergreifende Pflegemöglichkeit bei Artikel-Metadaten und -Mediendaten
– Vollintegration der „Thema“- Artikelklassifikation, eines neuen Branchenstandards
– Automatisierte Versorgung des Marketing-CMS von Wirth & Horn und anderer Datenabnehmer via Webservices
– Optimierte Distribution von Metadaten an Kunden

Nutzererfahrung: nahtlos
Mit der Einführung von KUMAVISION medien sieht sich der dtv IT-technisch ganz up to date und auch für die Zukunft bestens aufgestellt. Die Verlagslösung ist modular aufgebaut. Ein sehr kleines Team von IT-Spezialisten genügt für den Betrieb. Sie bietet in allen Bereichen eine einheitliche Benutzeroberfläche mit voller Einbindung der Office- und Kommunikationsanwendungen wie Excel, WORD und Outlook.

Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG
Der dtv ist der größte konzernunabhängige Publikums-Buchverlag in Deutschland mit einer jährlichen Produktion von über 400 gedruckten Medieneinheiten und ca. 200 E-Books. Seine Rechte kauft er auf dem weltweiten Lizenzmarkt, bei Autoren oder Agenten ein. Seine Produkte und Lizenzen vertreibt der dtv international. Sitz ist München.