print logo

Acrolinx-Anwenderbericht

Konica Minolta: mit Acrolinx verständliche Displaytexte erstellen
Acrolinx GmbH | 07.07.2016
©

Ausgangslage:
Die Abteilung Documentation der Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH erhält von der japanischen Konzerngesellschaft englische Texte für die Maschinensteuerungen. Diese werden für die europäischen Länder in bis zu 28 Sprachen übersetzt. Stilistische Mängel und Inkonsistenzen führten in der Vergangenheit oft zu zahlreichen Rückfragen der Übersetzungsdienstleister, die den Übersetzungsprozess hemmten. Die sprachlichen Ungenauigkeiten verursachten erhöhte Kosten und konnten unter Umständen sogar den Entwicklungsprozess der Produkte verzögern.

Lösung:
Die Acrolinx-Plattform hilft Konica Minolta dabei, Unklarheiten in Ausgangstexten zu erkennen und dadurch die Übersetzungen zeitgerecht den Entwicklungsabteilungen zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig hat sich das Unternehmen mit der Acrolinx-Plattform für eine skalierbare Technologie entschieden, die ein kontinuierliches Lernen der Autoren fördert. Dies wiederum kommt schließlich dem Kunden zugute, der beim Bedienen der Geräte einer leicht verständlichen und konsistenten Sprache begegnet.

Gesamten Anwenderbericht kostenlos herunterladen: http://bit.ly/29k4Xwn