print logo

Interview mit Sebastian Erlhofer zum SEO-DAY 2016

Sebastian Erlhofer, Geschäftsführer der mindshape GmbH, spricht im Interview über SEO und Content-Marketing auf dem SEO-DAY am 27.10.2016 in Köln.
SEO Day UG | 12.09.2016
©

1. Hallo Sebastian, für alle unser Leser die Dich noch nicht kennen. Wer bist Du und was machst Du?

Hallo, mein Name ist Sebastian Erlhofer, ich bin Geschäftsführer der mindshape GmbH im schönen Köln. Mein Team und ich beraten Kunden strategisch und operativ. Das heißt, wir entwickeln und optimieren Websites für mehr Traffic, Conversions und mehr Spaß :)

2. Wie bist Du zum SEO gekommen? Was war Dein erster Kontakt?

Das weiß ich noch ganz gut - ich fand im Jahr 2000 diese neue Suchmaschine namens Google ganz spannend. Man konnte für das Studium erstmalig in guter Trefferqualität Dinge suchen. 2003 habe ich dann begonnen, ein Buch über „Suchmaschinen-Optimierung“ zu schreiben – damals noch ein ganz neues, sehr technisches Thema. Dazu musste ich mich natürlich sehr gründlich und von Grund auf schlau machen. Das hat sich bis heute mit der mittlerweile 8. Auflage durchgezogen.

3. “Wer theoretisch nichts vom Leben versteht, hat praktisch auch nichts davon. - und wer einen SEO-Job bei mindshape möchte, sollte mich kontaktieren”. So lautet dein derzeitiger XING-Status. Wie sieht der Alltag eines SEO’s in drei Sätzen bei mindshape aus?

Der Alltag eines mindshape-SEOs ist recht abwechslungsreich und führt vom strategischen und taktischen Gebirge bis in die tiefen Täler der operativen Suchmaschinen-Optimierung. Wir haben sehr viele verschiedene Branchen und damit beschäftigen wir uns täglich auch mit ganz anderen, neuen und spannenden Themenbereichen. Ansonsten ist Morgens heiteres beginnen, viel Analysen, viele Konzepte, viel Design, viel Entwicklung, viel Text, viel Recherche, viel Telefonieren, bisschen Mittagessen, viel Spaß auf der Arbeit haben und nicht so viel spät nach Hause kommen, damit der Spaß am Job auch bleibt.

4. Was sind Deine 3 größten Learnings in über 12 Jahren SEO-Erfahrung als Geschäftsführer bei mindshape GmbH? Was können andere Webmaster aus Deinen Erkenntnissen lernen?

(1.) Laufe nicht irgendwelchen Google-Updates voraus oder hinterher, sondern baue sinnvolle Websites.
(2.) SEO ist nicht kompliziert, aber es braucht Zeit, Muße und manchmal muss man ein bisschen derbe schlau sein.
(3.) SEO ist nie tot. Irgendjemand wird immer in komplexen Datenstrukturen etwas suchen und andere möchten immer ganz oben stehen. SEO wandelt sich aber sehr stark, da muss man mitkommen.
Was andere daraus lernen können? Das dürfen die selbst entscheiden. Wichtig ist, nicht stehen zu bleiben, für andere offen zu sein. Die Offenheit der SEO-Branche hilft dabei enorm – das sollte man auch pflegen.

5. Du bist Speaker auf dem Seo-Day am 27.10.2016. Über welches Thema wirst Du referieren?

Ich werde über Content-Marketing mal ganz konkret sprechen. Das Thema ist definitiv nicht neu, der Hype vielleicht schon. Am Ende geht es darum, dass man auf seiner Zielgruppe nutzwerten Inhalt anbietet. Ich werde nicht irgendwelche teure Kampagnenbeispiele großer Brands zeigen. Ich werde versuchen einen Weg aufzuzeigen, wie die Leute aus dem Publikum genau das selber machen können.

6. Kannst Du unseren Lesern einen Tipp geben was sie bei der Suchmaschinenoptimierung ihrer Seite am meisten beachten sollten?

Nicht frickeln, richtig machen oder es ganz sein lassen. SEO ist ein ganzheitlicher Ansatz, der auch nur ganzheitlich funktioniert. Mal eben SEO-Texte schreiben, nur Descriptions anpassen oder Links aufbauen ist es am Ende einfach nicht. Alles muss zusammen wirken.

7. Vielen Dank. Habe ich noch etwas vergessen? Bestimmt... Ich habe aber vergessen was ;) Vielen Dank und bis zum SEO-Day 2016.