print logo

Kiron und tts erweitern Ihre Partnerschaft

Komplettlösung für den Umstieg auf Office 2016 und Windows 10 als Gratisangebot für Geflüchtete.
tts GmbH | 29.09.2016
Die Qualifizierung von Geflüchteten ist eine zentrale Voraussetzung für deren Erfolg im Arbeitsmarkt. Dabei geht es nicht nur um Fachwissen und Sprachkenntnisse sondern auch um den souveränen Umgang mit Outlook und den Office Produkten von Microsoft. Sie sind eine Basis für die Erstellung von Dokumenten – auch Bewerbungen - und der effizienten Verwaltung von Terminen und Kontakten.

Zahlreiche Unternehmen nutzen die Umsteiger Kurse der tts auf die neuen Versionen der Microsoft Produkte bereits. tts stellt sie nun über die Kiron University Geflüchteten in 5 Sprachen kostenlos zur Verfügung. tts Geschäftsführer Ulrich Ude: „tts beschäftigt 280 Mitarbeiter aus 25 verschiedenen Nationen. Wir glauben daran, dass Qualifizierung der Schlüssel für erfolgreiche Integration und Teilhabe am Arbeitsmarkt ist und sind daher begeistert, dass Kiron als „die“ Online-Lernplattform für Geflüchtete sich dieser Herausforderung stellt – wir helfen hier sehr gerne“.

Florian Ruecker, verantwortlich für „Students Experience“ bei Kiron, hebt hervor: “Die Umsteiger Kurse von tts haben mich wirklich begeistert – einfach, didaktisch erstklassig aufbereitet und in den wichtigsten Sprachen verfügbar. Für unsere Studenten aus allen Ländern ist es wirklich eine große Hilfe sich im Selbststudium beibringen zu können, wie man die neuen Versionen der Microsoft Programme effizient einsetzen kann, z. B. bei der Erstellung von Seminar- und Abschlussarbeiten. Es ist ja nicht unsere erste Zusammenarbeit mit tts – die verlässliche Partnerschaft macht hier einen wichtigen nächsten Schritt.“

tts und Kiron University kooperieren bislang bei folgenden Themen:
· Produktion von E-Learnings mit Hilfe der tts-Autorenlösung tt performance suite
· Unterstützung beim Aufbau einer Lernmanagement-Infrastruktur
· Office- und Windows-Lernprogramme für die Geflüchteten