print logo

Auszeichnung für Unternehmen mit den besten Kundenbeziehungen

Beim Finale des Wettbewerbs werden am 11. Mai 2017 in Mainz „Deutschlands Kundenchampion 2017“ ausgezeichnet.

Beim FINALE des Wettbewerbs Deutschlands Kundenchampions werden die Unternehmen mit den besten Kundenbeziehungen mit dem Zertifikat „Deutschlands Kundenchampion 2017“ ausgezeichnet. Auf Siegerkonferenz und Preisverleihung treffen sich Vertreter aus Forschung und Wirtschaft, um über „Kundenbeziehungsmanagement digital und analog“ zu diskutieren. Konferenz und Abendveranstaltung finden am 11. Mai 2017 im Atrium Hotel Mainz statt. Anmeldung und Programm unter www.deutschlands-kundenchampions.de/das-finale/.

Tageskonferenz mit Keynote- und Workshop-Formaten

Die Tageskonferenz mit Keynote- und Workshop-Formaten verspricht einen inspirierenden Austausch: Top Speaker von Porsche und ING-DiBa gewähren Einblicke in ihre Erfolgsstrategien intelligenter Kundenorientierung und regen auf Basis ihrer Erfahrung zur Auseinandersetzung mit dem Thema Kundenbeziehungen analog und digital an.

Fachforen für Beziehungsmanagement in B2B und B2C

Fachforen für B2B und B2C diskutieren konkrete Fälle mit Blick auf die emotionale Bindung zwischen Kunde und Unternehmen. Kundenchampions berichten von ihren Erfahrungen mit dem strategischen Kundenbeziehungsmanagement. Im Fachforum B2B teilen Bauzulieferer Schöck und Leuchtenprofi Trilux ihre Erkenntnisse aus über acht Jahren mit dem Fan-Prinzip, die Neuausrichtung auf den zentralen Kundennutzen, Markenführung, Emotionalisierung der Kundenbindung sowie aktuelle Marketing-Formen. Im Fachforum B2C geben die Referenten von Adler Modemärkte und Novadoo spannende Einblicke in das Thema Kundenzentrierung im CRM und im Vertrieb und stellen Ideen für erfolgreiche Kundenbeziehungen vor.

Vorträge rund um Kundenbeziehungsmanagement

Trendbeobachtungen, Inspirationen und einen Überblick über den Stand des Kundenbeziehungsmanagements in Deutschland runden das praxisorientierte Konferenzprogramm ab. Roman Becker spricht über das Fan-Prinzip als Fundament und Triebfeder für emotionale und damit erfolgreiche Kundenbindung, Benedikt Sommerhoff über Design Thinking, ein Werkzeug, um Kundenbedürfnisse schneller zu entdecken und besser zu verstehen, Gregor Daschmann, wissenschaftlicher Beirat und Vorsitzender des Initiatorenkreises von Deutschlands Kundenchampions, ordnet die zentralen Ergebnisse und Erkenntnisse aus der aktuellen Wettbewerbsrunde ein.

Abend-Gala: Preisverleihung mit Zertifikatsübergabe

Bei der feierlichen Abend-Gala werden die Kategorienbesten auf die Bühne geholt. Die Unternehmen mit den besten Kundenbeziehungen dürfen sich mit dem Zertifikat „Deutschlands Kundenchampion 2017“ schmücken. Eröffnet wird die Abendveranstaltung mit einem Impulsvortrag von Gedächtnis-Weltmeisterin Christiane Stenger. Mit ihrem Vortrag „Lassen Sie Ihr Gehirn nicht unbeaufsichtigt“ animiert sie ihre Zuhörer, eine genialere Version von sich selbst zu erschaffen, um effizienter, konzentrierter und entspannter arbeiten zu können.

Das Zertifikat „Deutschlands Kundenchampions 2017“

Bereits seit 10 Jahren zeichnet forum! Für Beste Beziehungen gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ) „Deutschlands Kundenchampions“ aus. Seit diesem Jahr ist zudem das F.A.Z.-Institut Mit-Initiator und Herausgeber des Zertifikats. Die Unternehmen konnten sich bis zum 31. Dezember 2016 anmelden. Dabei konnte jedes rechtlich selbständige Unternehmen ab 10 Mitarbeitern mit Geschäftstätigkeit in Deutschland teilnehmen. Alle Unternehmen, die in der Kundenbefragung eine bestimmte Punktzahl erreichen, werden auf der Champions-Gala am Abend bekannt gegeben und erhalten das Zertifikat. Grundlage des Wettbewerbs ist eine fundierte Analyse der Kundenbeziehungen auf Basis einer repräsentativen Kundenbefragung. Damit ist das Zertifikat Orientierung für Neukunden und belegt so gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern exzellentes Kundenbeziehungsmanagement. In die Gesamtpunktzahl fließen die Dimensionen emotionale Bindung (Fan-Indikator), Zufriedenheit, Image und Kundenorientierung ein.