print logo
- Anzeige -

Rhetorik und Präsentationstechnik: Positive Einstimmung

Die Methode der positiven Selbstgespräche ist wirksamer, als die meisten Leute denken.
Hans Fischer | 22.05.2017

Positive Selbstgespräche

Vor der Präsentation können Sie sich selbst positiv programmieren. Verzichten Sie nicht darauf, es wird ohnehin niemand anders tun.

Die Methode der positiven Selbstgespräche ist wirksamer, als die meisten Leute denken.

Sie ist eine seit Jahren bewährte Methode, mit der Spitzensportler vor einem Wettkampf sich stark machen.

Der ehemalige Weltklassentorhüter Oliver Kahn führt seine starken Leistungen hauptsächlich auf seine Fähigkeiten zurück, regelmäßig positive Selbstgespräche zu praktizieren.

Unser Gehirn registriert ganz genau, wie wir mit uns sprechen und führt unsere Befehle aus.

Seien Sie darum sehr vorsichtig mit Äußerungen, wie:“Das ist ja kaum zu schaffen.“ oder „Was bin ich heute wieder ungeschickt!“ „Ich fühle mich nicht ganz wohl.“ „Also heute will aber gar nichts klappen.“
Nur Sie haben die Verantwortung

Was in der Realität mit uns geschieht, hängt überwiegend davon ab, welchen Input wir uns geben. Ob wir uns negative oder positive Botschaften eingeben. „Das schaffe ich nicht!“ ist eine konkrete Aufforderung an unseren Verstand, alles in die Wege zu leiten, damit wir es es nicht schaffen. Also machen Sie es umgekehrt. Sie haben die Wahl. Es ist alleine Ihre Verantwortung.

Denken Sie an die positiven Aspekte der Präsentation:

„Ich habe mich optimal auf die Präsentation vorbereitet.“
„Die Präsentationstechnik habe ich ausgiebig getestet. Alles funktioniert einwandfrei.“
„ Die Zielgruppe ist mir bekannt. Fachlich kann mich niemand in Bedrängnis bringen.“

„Ich habe mich auch auf mögliche Störungen und Provokationen vorbereitet.“
„Ähnliche Präsentationen habe ich schon gehalten. Das Feedback war überwiegend positiv.“
„Ich habe meinen Start genau geplant und geübt.“
„Ich habe etwas zu sagen und bin voll davon überzeugt.“
„Ich bleibe gelassen und gebe mein Bestes, zu dem ich fähig bin.“
„Und wenn nicht alle zufrieden sind, kann ich damit leben. Denn ich kann es nicht allen recht machen.“

Das Buch zum Thema:Hans Fischer Seminare, Präsentation

Hans Fischer

Mitreißend und überzeugend präsentieren

VDMA-Verlag

http://www.vdmashop.de/Vertrieb-und-Marketing/Mitreissend-und-ueberzeugend-praesentieren.html