print logo
- Anzeige -

Lewis gewinnt PR-Etat von Technologieunternehmen

Das Technologieteam der Münchner PR- und Kommunikationsagentur Lewis hat mit riskmethods den Senkrechtstarter der IT- und Start-up-Szene gewonnen.

Mit dem Markt für Supply Chain Risk Management hat das IT-Unternehmen ein neues Marktsegment geschaffen. riskmethods hilft seinen Kunden, Risiken entlang der Lieferkette zu erkennen und in Echtzeit zu überwachen. Der in München ansässige Lösungsanbieter wurde 2013 gegründet und beschäftigt mittlerweile mehr als 70 Mitarbeiter an den Standorten München und Boston. Im April 2017 erhielt riskmethods weitere 13,5 Millionen Euro Venture Capital.

Bei der Suche nach einer PR-Agentur fiel die Wahl auf Lewis. Die internationale Agentur überzeugte durch ihre breitgefächerte Expertise und ein umfassendes Mediennetzwerk. Zudem haben Lewis und riskmethods ähnlich ambitionierte Ziele und wollen gemeinsam weiter wachsen.

„Wir freuen uns sehr, dass sich riskmethods für unser Konzept und unseren Ansatz entschieden hat,“ so Rafael Rahn, Geschäftsführer Lewis Deutschland. „riskmethods ist einer der Hidden Champions, die einfach ins Rampenlicht gehören.“