print logo

Sichere Videointegration in Outlook und PowerPoint

movingimage präsentiert neue Microsoft Outlook und PowerPoint Add-ins für seine führende Secure-Enterprise-Video-Plattform (EVP).
MovingIMAGE24 | 14.06.2017

Mit dem neuen Microsoft Outlook Add-in lassen sich schnell und einfach Screencasts oder Videos via Webcam aufnehmen und anschließend versenden – alles direkt innerhalb der E-Mail-Anwendung. Mit dem neuen Microsoft PowerPoint Add-in können Nutzer Videos auf jedem beliebigen Endgerät nahtlos in Präsentationen integrieren, ohne sie dafür lokal vorhalten zu müssen. Die Videos werden bei beiden Add-ins sicher und hochverfügbar in der auf Microsoft Azure gehosteten movingimage-EVP gespeichert. Dabei kommen europäische Rechenzentren zum Einsatz, so dass die Einhaltung der europäischen Datenschutzrichtlinien jederzeit gewährleistet ist.

Das Microsoft Outlook Add-in kann unkompliziert von jedem Nutzer eingesetzt werden, der über einen Account für die movingimage-EVP verfügt. Im Backend bietet die Plattform umfassende Funktionen für den Schutz von geistigem Eigentum und ermöglicht ein hohes Sicherheitsniveau, unter anderem durch Geo-Blocking sowie IP-Range- und Token-Schutz. Administratoren können in der EVP verschiedene Channels mit individuellen Sicherheitsrichtlinien für User-generierten Content einrichten. Sie kommen dann automatisch zur Anwendung, wenn ein Enduser das Outlook Add-in einsetzt.

Mit dem Microsoft Outlook Add-in können Nutzer im gesamten Unternehmen ihrer Kommunikation schnell und einfach durch Videos eine persönlichere Note verleihen. Sei es der CEO, der eine Videobotschaft aufnimmt und an die Belegschaft schickt; oder der Servicetechniker, der einen Screencast produziert und per Mail an einen Kunden schickt, um ihn damit Schritt für Schritt durch die Problemlösung zu führen.

Das zweite neue Add-in von movingimage richtet sich an Nutzer von Microsoft PowerPoint und macht es ihnen leichter denn je, Videos in Präsentationen einzusetzen. Bislang musste ein Video immer lokal gespeichert werden, um es in PowerPoint einbinden zu können. Das neue Add-in ermöglicht es dagegen, die Videos auf der movingimage-EVP zu hosten, wo sie durch Sicherheitsfeatures auf Unternehmensniveau geschützt sind. Im Gegensatz zu einem ähnlichen Add-in für YouTube, bei dem die Nutzungsrechte der Videos an die YouTube-Plattform übergehen, ist bei der movingimage-EVP sichergestellt, dass die Rechte beim Eigentümer verbleiben.

"Das Microsoft Outlook Add-in von movingimage ist die erste Outlook-Video-Integration ihrer Art auf dem Markt", sagt Rainer Zugehör, Gründer und CEO von movingimage. "Sowohl das Outlook als auch das PowerPoint Add-in wurden gezielt dafür konzipiert, dass Mitarbeiter Videos unkompliziert in ihr Tagesgeschäft einbinden können und dabei jederzeit von der Backend-Sicherheit und den Managementfunktionen unserer Secure-Enterprise-Video-Plattform profitieren."

movingimage stellt die beiden neuen Add-ins sowie ausgewählte Use Cases am 21. Juni 2017 um 15 Uhr in einem halbstündigen Webinar vor. Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://go.movingimage.com/digitalworkplace/webinar/GER?utm_source=press