print logo
- Anzeige -

Marketo stärkt mit Produktinnovationen das kanalübergreifende, personalisierte Engagement

Neuestes Release beinhaltet Updates für Account-Based Marketing, Ad Bridge, Website-Personalisierung und Analytics.
Marketo EMEA Ltd. | 18.07.2017

Marketo, der führende Anbieter von Engagement Marketing-Software und -Lösungen, stärkt mit seinem neuesten Produkt-Update die Fähigkeit von Marketern, ihren Kunden ein noch personalisierteres und authentischeres Cross-Channel-Erlebnis zu bieten. Die in die Marketo Engagement-Plattform integrierten Lösungen erlauben es Marketern, innerhalb ihrer Account-Based Marketing-Strategie fundiert Entscheidungen zu Ziel-Accounts zu treffen. So erzielen sie nicht nur bessere Ergebnisse, sondern schaffen bleibende, reibungslose, kanalübergreifende und personalisierte Erlebnisse. Dank datengetriebener Analytics können sie gleichzeitig den Erfolg ihrer Marketingprogramme belegen.

„Das erklärte Ziel von Marketo ist es, Marketern Technologien anzubieten, mit denen sie ihre Kunden über alle Kanäle und Touchpoints hinweg mit der für den Erfolg in der Engagement Economy notwendigen Geschwindigkeit und im nötigen Umfang ansprechen können“, so Cheryl Chavez, Group Vice President of Product Management bei Marketo. „Unser aktuelles Release bietet viele der Fähigkeiten, die sich unsere Kunden und Partner gewünscht haben. Sie wollen besser zuhören, mehr lernen, effektiv ansprechen und den Einfluss Ihres Engagements auf die Umsatzsteigerung messen.“

Personalisierte und kanalübergreifende Kundenansprache
Die Kunden von heute sind wählerischer als je zuvor und nutzen unzählige Kanäle, darunter auch Mobile. Die Herausforderung für Marketer ist sicherzustellen, dass ihr personalisiertes Markenerlebnis alle Kanäle abdeckt und die Kunden erreicht. Um Marketer bei der Umsetzung der personalisierten, kanalübergreifenden Kundenansprache zu unterstützen, hat Marketo verschiedene neue Features realisiert, darunter:

* Integration von LinkedIn Lead Gen-Formularen: Marketer können über mit bereits bekannten Daten ausgefüllte Formulare von LinkedIn hochwertige Leads mobil sammeln und die Daten mit Marketo synchronisieren. Dadurch können sie Prospects sofort und über Retargeting ansprechen oder an den Vertrieb zum Nachfassen weiterreichen.
* Verbesserung von Webpersonalisierungskampagnen: Marketer können ihre Website-Erlebnisse mit flexiblen Anpassungen und Trigger-bedingten Funktionalitäten verbessern. Die neuen Erweiterungen erlauben es Marketern, neue Signale der Kundenintention zu identifizieren – etwa Scrollen und die Absicht, eine Website zu verlassen – und entsprechend darauf zu reagieren. Damit haben sie mehr Kontrolle über Webkampagnen, ohne auf IT-Ressourcen angewiesen zu sein.


Effektive Account-basierte Kundenansprache
Account-Based Marketing (ABM) stellt Vertrieb und Marketing vor Herausforderungen. Dazu zählen die Verwaltung riesiger Datenmengen und das Verständnis für Kundeninteraktionen auf Account-Ebene. Mit verschiedenen Verbesserungen in der Marketo ABM-Lösung hat sich Marketo dieser Herausforderungen angenommen:

* Individualisierbare Bereiche für Key Accounts: Marketer können Accountdaten in Marketo anhängen und synchronisieren, um ein genaueres Targeting und präzisere Personalisierung zu erreichen.
* Prozentuale Bewertung für Key Accounts: Marketing und Vertrieb können Account einfach anhand von Bewertungen (Scores) aus verschiedenen Quellen wie Verhaltensdaten, demographischen- oder Unternehmensdaten, priorisieren. So können Teams beispielsweise auf den ersten Blick erkennen, ob ein Account zu den Top 10 Prozent der aktivsten Accounts zählt, oder zu den niedrigsten 10 Prozent.
* Account-Listen APIs: Marketer können auf Listen der Key Accounts zugreifen und diese mit anderen Anwendungen verbinden, um ihre Cross-Channel ABM-Strategie effektiv umzusetzen. Sie können beispielsweise Accounts mit Ad-Netzwerken effektiver anvisieren. Außerdem können Marketing und Vertrieb ihre Aktivitäten entlang der Customer Journey gemeinsamer Accounts gezielt auf einander abstimmen.


Analytics als Effektivitätsnachweis
Marketer von heute stehen beständig unter Druck, dem Management den Business Impact ihrer Kampagnen aufzuzeigen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, benötigen sie Zugang zu Echtzeit-Analytics, die den Erfolg ihrer Kampagnen belegen. Darum hat Marketo Echtzeit-Analytics und Key Performance Indicator-Monitoring veröffentlicht, die genau auf Marketingverantwortliche und ihre Organisation zugeschnitten sind.

* Marketing Performance Insights (MPI) bietet ein hochvisualisiertes und interaktives Dashboard, mit dem Marketingverantwortliche nachvollziehen können, wie Kampagnen und Kanäle die Geschäftsergebnisse fördern. Dazu zählen Opportunities, Pipeline und Umsätze. MPI ermöglicht ihnen mit maßgeschneiderten Ergebnissen die Optimierung ihres Kanalmixes, ohne auf spezialisierte und komplizierte Business Intelligence Tools angewiesen zu sein. Das noch im Beta-Stadium befindliche MPI wird in den kommenden Monaten allgemein verfügbar gemacht.