print logo
- Anzeige -

Digitale Transformation mit der pirobase Commerce

pirobase imperia stellt neue Entwicklungen rund um CMS und PIM auf der dmexco 2017 vor

Vom 13. bis 14. September 2017 trifft sich die Digitalbranche wieder auf der dmexco. Die internationale Messe findet auch in diesem Jahr auf dem Messegelände in Köln statt und mit dabei ist wieder der Kölner Experte für Product Information Management und Content Management, die pirobase imperia GmbH. In Halle 9, am Stand A010, den sich die Firma mit ETECTURE teilt, präsentiert der Softwareentwickler die neuesten Entwicklungen der Enterprise-Lösung pirobase CMS und imperia CMS für Public Sector und Mittelstand. „Im Mittelpunkt steht dieses Jahr die Digital Business Engine pirobase Commerce, die letztes Jahr zunächst als pirobase Suite eingeführt wurde. Diese direkte Kombination aus effizientem PIM und leistungsstarkem CMS haben wir noch weiter ausgebaut und informieren hier zu unseren neuesten Add-on-Entwicklungen, wie PIM-Connect oder Bürgerservice Portal, und stellen die jüngsten Features unserer CMS-Systeme vor“, sagt Niko Henschen, neuer Geschäftsführer bei pirobase imperia, und erläutert: „Speziell für den Public Sector bieten wir am Stand zudem Informationen, was bei Portal-Software zu beachten ist, wo Unterschiede beim Einsatz von CMS liegen und wie Kommunen den Weg in die digitale Transformation schaffen.“ Der Marktführer für CMS im Public Sector entwickelt mit über 20 Jahren Erfahrung Lösungen für Mittelstand, Enterprise und den öffentlichen Sektor, die sich durch intuitive Bedienbarkeit auszeichnen und flexibel nach Bedarf des Kunden anpassen lassen. So schaffen Unternehmen und Kommunen zukunftssicheres Datenmanagement für effektiven, zielgerichteten Content, der an allen Touchpoints ankommt – für zielgerichtete Kundenkommunikation.