print logo
- Anzeige -

Edward Pelling wechselt von Valtech zu Namics

Langjähriger Digital- und Branchenexperte wird neuer Client Service Director

Frankfurt / Zürich, 21. November 2017

Namics, die führende Fullservice-Digitalagentur aus der Schweiz, erweitert sein Client Service Team um Edward Pelling. Als Client Service Director wird er vor allem Unternehmen aus der Industrie und den Branchen Chemie sowie Pharma in ihrem digitalen Transformationsprozess begleiten. Dabei hilft sein umfassendes Industriewissen, das er in vorherigen Positionen bei Grossprojekten für Lufthansa, DHL oder Nissan aufbauen konnte. Mit dem E-Business-Spezialisten schärft Namics seinen Kundenfokus und erweitert seine Branchenexpertise. Pelling arbeitet seit September 2017 in der Frankfurter Niederlassung.

Florian Heidecke, Chief Client Officer bei Namics
“Keine Branche kann den digitalen Wandel einfach aussitzen. Jedes Unternehmen muss handeln. Da sich das dafür nötige Know-how nicht über Nacht aufbauen lässt, braucht es strategische Partner. Die müssen nicht nur tiefgreifendes Verständnis für digitale Lösungen mitbringen, sondern auch für die jeweilige Branche. Mit Edward Pelling haben wir jemanden gefunden, der beides kann und unser starkes Wachstum in Deutschland optimal unterstützt.”

Stärkerer Kundenfokus durch umfassendes Branchenwissen
Edward Pelling kann auf über 20 Jahre Erfahrung als E-Business-Spezialist und Client Service Director zurückblicken. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Disziplinen Online Markenführung, Kommunikationsstrategie und Social Influencer Marketing. Zuletzt arbeitete er bei Valtech als Director of Client Service, wo er als Business Partner für den Kunden Deutsche Lufthansa AG verantwortlich zeichnete. Eine weitere Karrierestation war Razorfish (heute SapientRazorfish). Hier übernahm er unter anderem als Director of Client Service und Managing Partner die Führung internationaler Kunden wie DHL und Nissan. Neben Luftfahrt, Logistik und Automobilindustrie bringt er auch Erfahrungen aus der Telekommunikationsbranche mit. So arbeitete er bei der Netzwerkagentur Wunderman als European Client Partner für Nokia und führte die europäischen digitalen Marketing-Aktivitäten des Unternehmens.