print logo
- Anzeige -

Digitale Ausgabe der Bibliothek der Technik erfolgreich gestartet

Ab sofort können die Printausgaben der Bibliothek der Technik auch für alle digitalen Endgeräte aufbereitet werden.
SZ Scala GmbH | 14.12.2017

SZ Scala, die Agentur der Süddeutschen Zeitung, präsentiert die erste digitale Ausgabe der Bibliothek der Technik. Auf einer neu geschaffenen digitalen Plattform ist der Titel „Diaphragm Valves for Aseptic Processes“ von SISTO Armaturen erschienen.

Ab sofort können die Printausgaben der Bibliothek der Technik auch für alle digitalen Endgeräte aufbereitet werden. Das bietet den Kunden einige Vorteile:

* Die Zugangsmechanik erlaubt ein aktives Management von Kundenkontakten.

* Das App-Icon der digitalen Ausgabe, in das das Firmenlogo des jeweiligen Themenpartners integriert ist, kann von Kunden und Mitarbeitern direkt auf dem Home-Screen ihres Smartphones oder Tablets platziert werden.Über ein interaktives Inhaltsverzeichnis kann der Nutzer schnell und intuitiv durch die Inhalte navigieren.

* In der digitalen Ausgabe sind Anreicherungen mit interaktiven Grafiken, Bewegtbild und 3-D-Animationen möglich, was technische Zusammenhänge noch plastischer erfahrbar macht.

* Kunden und Mitarbeiter können in ihren Ausgaben Lesezeichen setzen, Notizen festhalten oder Inhalte über ihre bevorzugten sozialen Netzwerke teilen.

Die digitale Ausgabe der Bibliothek der Technik ist bewusst zugangsbeschränkt. Der Startscreen der ersten Ausgabe ist über https://sisto-aseptic.bibliothek-der-technik.de erreichbar.

Eine Vorschau der wichtigsten Vorteile der digitalen Ausgabe gibt folgendes Video: https://youtu.be/MXbj7NMB8cg

„Die gute Zusammenarbeit mit zahlreichen Pilotpartnern hat gezeigt, dass wir ein attraktives Angebot für eine besondere Art der B2B-Kommunikation entwickelt haben“, sagt Carsten Matthäus, Mitglied der Geschäftsleitung von SZ Scala. Themenpartnern, die sich schnell entscheiden, biete SZ Scala derzeit Einführungsrabatte an, so Matthäus weiter.