print logo
- Anzeige -

Trends rechtzeitig erkennen und das Marketing in Bauunternehmen proaktiv gestalten.

Bestimmte Trends im Neubau-Marketing auszumachen, gestaltete sich schon immer schwierig. Der Grund: Die Branche folgt ihren eigenen Gesetzen.
© BHR BAUHERRENreport GmbH

Die Big Player geben dabei nicht nur in Sachen Innovation den Ton an.

Das ändert sich, wenn allgemeine Trends aus anderen Märkten auf die Branche übergreifen. So ist es im Moment mit der Kundenorietierung.

Hier entscheidet nicht mehr das größte Budget über den Marketingerfolg. Bauqualität, nachgewiesen durch zufriedene Bauherren, übernimmt das.

Transparenz erfreut sich einer ständig steigenden Beliebtheit.

Das Transparenzbestreben des Verbrauchers hat sich längst auf Online-Plattformen mit Verkäuferbewertungen etabliert. Mittlerweile hat das in der Fertig- und Massivhaus-Branche ebenfalls Einzug gehalten.

Nun können Marketingstrategen abwarten, wie der Wettbewerb sein Marketing inhaltlich ausgestaltet. Oder sie nutzen diesen Trend aktiv und selbst. Verhindern lässt sich die Verbesserung der Kundenorientierung im Bauwesen jedenfalls nicht.

Erfahren Sie mehr im www.BAUHERRENreport.de.