print logo
- Anzeige -

Tankstellen/Convenience Shops: Trends und Konzepte mit Zukunft

22. Handelsblatt Jahrestagung gemeinsam mit „Convenience Shop“: Handel und Wandel in Tankstellen und Convenience Shops.

21 und 22. Februar 2018, Titanic Chaussee Berlin

Einfach und bequem genießen, immer und überall, das Konsumentenverhalten hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert. Kunden – nicht nur in Deutschland – erwarten zeitgemäße Nahversorgerkonzepte, die sich an ihren Bedürfnissen orientieren. In Zeiten zunehmender Mobilität und einer Verringerung der Zeit jedes einzelnen sind Convenience-Angebote mehr denn je gefragt. Damit steigt auch die Konkurrenz in der Branche. Die Beteiligten am Convenience-Geschäft werden immer vielfältiger und Kooperationen, die gerade Tankstellen für sich nutzen, um neue Kundschaft zu gewinnen, immer beliebter.

Perspektiven für die klassische Tankstellen
Tankstellen entwickeln sich nach und nach zu vollwertigen „Multi-Service-Hubs“, die mit ausgefeilten Shop- und Gastronomie-Konzepten zum Verweilen einladen. Ziel dabei ist es, die Tankstelle zu einer Wohlfühloase zu machen und dem Kunden ein breites Serviceangebot bieten zu können. Was braucht die Tankstelle des 21. Jahrhunderts? Präferieren Kunden eher „to go“ oder „to sit“ ? Sollte man sein Konzept im Alleingang oder in einer Kooperation angehen? Darüber informieren und diskutieren Meinungsführer wie Steffen Eckert (Leiter Marketing, Shop/Food/Services, TOTAL Deutschland), Peter Obeldobel (Vorsitzender der Geschäftsführung, Valora Holding German), Matthias Pape (Geschäftsführer, Oest Tankstellen) und Mark Wohltmann (Director Europe, NACS).

Start-ups präsentieren ihre innovativen Geschäftsideen
Im Rahmen des Newcomer-Wettbewerbs „Shop des Jahres 2018“ stellen am Nachmittag des ersten Konfe-renztages fünf junge Unternehmen ihre innovativen Produkte vor. Dazu gehört z.B. der Online-Händler „Frau Ultrafrisch“, welcher gesunde Snacks und Convenience Gerichte für die schnelle und/ oder „kalte“ Küche anbietet. Ebenfalls ganz natürlich und mit entsprechendem Slogan kommt „Hemptastic – good mood – brain food“ daher. Der Hanf, mit dem Hemptastics Limonade hergestellt wird, enthält jedoch weder berauschende Substanzen, noch Zusatzstoffe. Lara Zumbaum, Geschäftsführerin bei selo good beverages, präsentiert den Kaffee der Zukunft, der nicht immer heiß sein und aus der Tasse kommen muss, im hippen Millenial-Mate-Design. Den so genannten „Ugly fruits“ – also Obst und Gemüse, die es aufgrund von Schönheitsfehlern nicht in die Ladenregale geschafft haben - , schenkt das „Dörrwerk“, ein Berliner Startup für “Trockenobst”, seine Aufmerksamkeit. Eine „gesunde“ Grillwurst verspricht das Start-up-Unternehmen Grillido auf die Grille seiner Kunden zu bringen. Mit weniger Fett und Eiweiß, wurde die erste „Fitness-Wurst“ geboren. Die Ideen der Newcomer werden auch in der Ausstellung gesondert präsentiert.

Das detaillierte Programm der 22. Handelsblatt Jahrestagung Handel und Wandel in Tankstellen und Convenience Shops ist abrufbar unter: www.handelsblatt-tankstellen.de
Twitter:@marketing_live #HBHandel