print logo

Anti-Adblock Plattform AdDefend bietet neueste Lösungen für Advertiser und Publisher auf der dmexco 2018

Teilnahme am Online Ad Summit des BVDW, Präsenz auf der dmexco sowie Besuch der Bits&Pretzels in München und der Digital Content Expo in Berlin
AdDefend | 05.09.2018
Hamburg, den 05.09.2018 – Adblock Advertising Anbieter AdDefend wird auf der diesjährigen dmexco (Halle 7/Stand 026a) aktuellste Lösungen für Publisher und Advertiser im Umgang mit Adblockern präsentieren. Adblocking gehört seit geraumer Zeit zu einem der dringlichsten Probleme, denen sich die Welt der digitalen Werbung stellen muss. Durch die Verwendung von Adblockern sind laut BVDW 23,4 % (Stand Q1/2018) der deutschen Nutzer nicht mehr über Online-Werbung erreichbar. Mit der AdDefend-Lösung ist somit jeder 4. deutsche Nutzer mit Bannerwerbung wieder erreichbar.

Den Auftakt zum Veranstaltungsherbst des jungen Unternehmens bildet der Online Ad Summit des BVDW, der am 11.09.2018, unmittelbar vor dem Start der dmexco, in Köln stattfindet. Der Summit widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Zwischen Adblocking und Datenschutz: Die Digitalbranche wächst an ihren Herausforderungen“. Ende September, vom 30.09-02.10.2018, wird sich das Team dem Founders-Festival Bits&Pretzels anschließen. Als Abschluss der Herbsttour findet sich das Team von AdDefend auf der Digital Content Expo in Berlin ein.

Lösungen für Advertiser
Durch die Anwendung der AdDefend-Lösung können Werbetreibende mehr als 10 Millionen zusätzliche deutsche Nutzer ansprechen. Dieser Anteil der Online User kann mit regulärer Banner-Werbung aufgrund der Nutzung eines Adblockers nicht mehr erreicht werden. Mit modifizierter Werbung, die unaufdringlich ausgespielt und mit relevanten Inhalten bedacht wird, kann die Reichweite um bis zu 25% gesteigert werden, denn neben Adblock-Nutzern können auch User des Firefox Privacy Modes getargeted werden.

Lösungen für Publisher
AdDefend bietet mit seiner Anti-Adblock-Plattform Publishern eine Lösung, ihr Geschäftsmodell zu erhalten. Durch die gehäufte Nutzung von Adblockern sind sie einem Reichweitenverlust ausgesetzt, der die Geschäftsgrundlage langfristig gefährdet. Viele Publisher führen daher Bezahlsysteme wie Pay Walls oder Premiumbereiche ein, die häufig zu einer hohen Abwanderung der User führen. Mit AdDefend können geblockte Werbeplätze reaktiviert und die volle Reichweite monetarisiert werden.

Resonanz
Vielerseits wird in Frage gestellt, ob Adblock Advertising funktioniert. AdDefend stellt regelmäßig aktuelle Ergebnisse vor, die gute Performancewerte der Reichweite belegen. Die Policy des Unternehmens besagt, dass Werbung unaufdringlich und relevant für den Nutzer sein muss, um angenommen zu werden. „Werbung auf der geblockten Reichweite funktioniert immer dann, wenn sie durch Inhalte und schlaue Motive überzeugt – ganz ohne den Nutzer zu stören.“, resümiert Dominik Reisig, CEO von AdDefend.
Terminvereinbarung dmexco, Bits&Pretzels und Digital Content Expo

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, AdDefend an Stand 026a in Halle 7 zu besuchen. Es wird um vorherige Terminabsprache gebeten. Bitte wenden Sie sich dafür an den angegebenen Pressekontakt. Vielen Dank!

Über AdDefend
2015 gegründet, ist AdDefend heute der führende unabhängige Anbieter für Adblock Advertising. Mit der AdDefend Anti-Adblock Plattform schöpfen Publisher das Potenzial ihrer Nettoreichweite bei voller Planbarkeit aus. Mit der Reaktivierung von Ø 25 % verloren gegangenem Inventar werden die Umsätze signifikant gesteigert. Advertiser erreichen mit AdDefend Menschen, die online regulär nicht erreichbar sind. Neben der Steigerung der Nettoreichweite erwarten die Werbetreibenden beste Voraussetzungen: eine nicht überfrequentierte und dabei nachweislich gleichwertig reagierende Zielgruppe wie auf der regulären Reichweite. Die Anti-Adblock Plattform bietet dem Publisher mit dem Analyse-Dashboard einen zentralen Zugriff auf das übergreifende Reporting. 50 % der Top 20 AGOF Seiten und insgesamt über 150 Premium-Publisher vertrauen bereits auf AdDefend.