print logo

Der Zusammenhang zwischen dem Online Marketing und SEO verändert sich 2018

Unter Suchmaschinenoptimierung (auch SEO = Search Enginge Optimization) versteht man die gezielte Ausrichtung der Inhalte..
Pascal Rohlk | 05.10.2018
© Pascal Rohlk

auf die Anforderungen der Suchmaschinen. Die Auswertung der Inhalte im Web erfolgt durch automatisierte Alghorythmen. Hier kommt es häufig zu Abweichungen zwischen dem, was Suchmaschinen erwarten und was die eigene Unternehmensseite hergibt. Dazu ein Beispiel.

In Google können Sie im Keywordtool Ihre Webadresse eingeben, worauf Google Ihre Seite analysiert und Ihnen “passende Keywords” für Google Adwords Schaltungen vorschlägt. Wenn Sie dann Keywords sehen, die Ihrem Geschäft entsprechen, ist das eine gute Grundlage. Oft passt es aber nicht. Bei dem Beispiel unten handelte es sich um einen Werkzeughandel und Industriebedarf. Da der Google Algorythmus mit den Inhalten wenig anfangen konnte, schlug er wahllos Begriffe aus Paderborn vor. Paderborn wurde z.b. anhand der angaben im Impressum. Aber Friseur, Hotel, Versicherung, Büro, usw. passt nicht zu einem Werkzeug- und Stahlhandel.

Wenn Google sich nicht sicher ist, warum es auf einer Seite geht, zeigt es diese auch nicht in den Suchergebnissen an. Ohne SEO also keine Besucher, keine Anfragen, kein Umsatz. Hier setzt Suchmaschinenoptimierung an.

Warum überhaupt Suchmaschinenoptimierung?
Suchmaschinenoptimierung ist ein elementarer Bestandteil im Online Marketing Mix. Laut verschiedenen Studien starten 70% der User die Internetsitzung mit Google. Von dortaus wird also ein Großteil der Besucher verteilt. Suchmaschinen, insbesondere Google mit weit > 90% Marktanteil, sind also der Hauptlieferant für Traffic auf der eigenen Seite. Folgende Fakten stützen diese These:

73% der Bevölkerung ab 14 Jahren nutzt das Internet. Das sind für Deutschland 51 Millionen Nutzer
97% der Nutzer informieren sich online über Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen
86% aller Nutzer haben schon mal in einem Webshop eingekauft
83% nutzten regelmäßig Suchmaschinen, um Informationen und Produkte zu finden
Auch ohne Webshop wird Suchmaschinenoptimierung immer wichtiger. Der ROPO-Effekt (Research online – Purchase Offline) führt dazu, dass im Web recherchiert wird, was im Handel gekauft wird.
Organische (nicht bezahlte) Ergebnisse haben bei den Usern ein größeres Vertrauen und eine höhere Klickrate
Suchmaschinenoptimierung ist langfristig kostengünstiger als bezahlte Werbung

Vorgehensweise bei der Suchmaschinenoptimierung
Der Wettbewerb schläft nicht. Daher ist Suchmaschinenoptimierung ein kontinuierlicher Prozess laut Experten von <a href="http://www.eliteseo.de" title"">http://www.eliteseo.de</a>
. Wir entwickeln individuell ausgerichtete Maßnahmen für die Suchmaschinenoptimierung ihrer Webseiten bzw. Ihres Webshops. Steigern Sie Besucherzahlen und Umsatz.

Keyword-Recherche, um die besten Keywords zu finden, nach denen Ihre Kunden suchen
Ist-Analyse zum aktuellen Stand in Suchmaschinen
technische und inhaltliche Onpage-Optimierung
organisches Linkbuilding, Konkurrenzanalyse
Web-Controlling
monatliches Reporting zu Traffic und Ranking